Microsoft bietet Geldgeschenke, wenn User Produkte von bestimmten Anbietern kaufen, die sie durch Live Search gefunden haben. Die unternehmenseigene Suchmaschine soll damit Aufwind gegenüber dem mächtigen Konkurrenten Google bekommen und sowohl die Zahl der Suchanfragen als auch die Zahl der Werbekunden soll steigen.

Microsoft bietet Geldgeschenke, wenn User Produkte von bestimmten Anbietern kaufen, die sie durch Live Search gefunden haben. Die unternehmenseigene Suchmaschine soll damit Aufwind gegenüber dem mächtigen Konkurrenten Google bekommen und sowohl die Zahl der Suchanfragen als auch die Zahl der Werbekunden soll steigen. Das Modell soll Werbekunden anlocken, indem ihnen ein präziseres Zahlungsmodell geboten wird. Verschiedene Varianten stehen zur Auswahl, unter anderem eine, bei der für Werbung nur gezahlt werden muss, wenn wirklich ein Produkt verkauft wird, berichtet das Wall Street Journal.