Die Initiative DreamSpark, die eine Palette von Entwicklungs- und Designsoftware für Studenten kostenlos verfügbar macht, hat Microsoft bekannt gegeben. Zunächst werden Anwender aus zehn Ländern, darunter Deutschland und die Schweiz, in den Genuss der kostenlosen Software kommen.

Die Initiative DreamSpark, die eine Palette von Entwicklungs- und Designsoftware für Studenten kostenlos verfügbar macht, hat Microsoft bekannt gegeben. Zunächst werden Anwender aus zehn Ländern, darunter Deutschland und die Schweiz, in den Genuss der kostenlosen Software kommen. Das DreamSpark-Programm wurde von Microsoft-Chairman Bill Gates bei einer Rede an der Universität Stanford vorgestellt.