Nachdem zum Jahreswechsel bereits jede zweite Verbundgruppe für 2014 mit einem Umsatzplus gerechnet hatte, konnten diese Erwartungen im ersten Quartal noch einmal übertroffen werden.

Die deutschen Verbundgruppen sind gut in das Jahr gestartet: 63 Prozent der Kooperationen verzeichneten im ersten Quartal 2014 Umsatzgewinne. Das zeigt die aktuelle Konjunkturumfrage von Der Mittelstandsverbund (ZGV) und dem Wirtschaftsmagazin Der Handel (dfv Mediengruppe).

Ihre gegenwärtige wirtschaftliche Lage bezeichnen 58 Prozent der Mittelstandskooperationen als "gut". Auch die Erträge stiegen im ersten Quartal stärker als erwartet. Während zum Ende des Jahres 2013 noch 36 Prozent mit einem Ertragszuwachs rechneten, konnten im ersten Quartal 40 Prozent der Verbundgruppen ihre Erträge steigern. Nach einer verhaltenen Investitionsneigung im vierten Quartal 2013 planen nun 43 Prozent der Kooperationen eine Ausweitung der Investitionen.

Auch von den Mitgliedern der Verbundgruppe verbesserten 53 Prozent ihre Umsatzlage. Für das weitere Geschäftsjahr 2014 zeigen sich die Kooperationszentralen ebenso optimistisch: 56 Prozent rechnen mit weiter steigenden Umsätzen, nur 5 Prozent erwarten einen Umsatzrückgang.

Allerdings drohen die aktuellen politischen Pläne die gute Entwicklung zu bremsen. Die geplante abschlagsfreie Rente mit 63 wird fast ein Drittel der Kooperationszentralen und ihrer mittelständischen Anschlusshäuser spürbar betreffen. "Die Rente mit 63 wird den Fachkräftemangel im Mittelstand noch einmal dramatisch verschärfen", kritisiert Mittelstandsverbund-Präsident, Wilfried Hollmann.

An der Konjunkturumfrage haben sich 75 Kooperationszentralen aus 17 Branchen beteiligt. Die Erhebung wird regelmäßig von Der Mittelstandsverbund (ZGV) und Der Handel durchgeführt und bietet ein repräsentatives Bild der Geschäftslage in den Verbundgruppen des Mittelstandsverbundes. Zu diesen zählen rund 320 Einkaufs-, Marketing- und Dienstleistungskooperationen wie beispielsweise Edeka, Rewe, Intersport, Expert, hagebau und BÄKO.

DH

Die vollständigen Ergebnisse der Konjunkturumfrage von Der Mittelstandsverbund (ZGV) und Der Handel finden Sie
Die Verbundgruppen starten mit Umsatzzuwächsen ins neue Jahr.
Die Verbundgruppen starten mit Umsatzzuwächsen ins neue Jahr.
.