Im Rahmen des Deutschen Multimedia Kongresses (dmmk) in Stuttgart wurde der Deutsche Multimedia Award 2002 verliehen. An der "wichtigsten Pflichtveranstaltung für die Multimedia-Branche" nahmen in diesem Jahr 344 Einsendungen teil.

Im Rahmen des Deutschen Multimedia Kongresses (dmmk) in Stuttgart wurde der Deutsche Multimedia Award 2002 verliehen. "Auch wenn wir keine 'Sensationen' gesehen haben: Die Digitale Wirtschaft ist nach wie vor kreativ", resümiert Jurymitglied Peter Schmandt von J- Point. An der "wichtigsten Pflichtveranstaltung für die Multimedia-Branche" nahmen in diesem Jahr 344 Einsendungen teil. Im Vorjahr waren es noch Vorjahr 423.

In der Kategorie "Kommerzielle Arbeiten: Information/Unternehmenspräsentation" hatte die Jury 173 Anwendungen (147 Online, 26 Offline) zu sichten und zu bewerten, von denen 18 auf die Shortlist gesetzt wurden. Auch in diesem Jahr dominierte über alle Kategorien wieder das Internet: Mit 285 Websites kamen mehr als 80% der Award- Bewerbungen aus dem Online-Bereich.

Für die Kategorie "Terminals/Kiosksysteme" galt ein besonderes Verfahren. Die erstmalig speziell für diese Kategorie berufene elfköpfige Jury versteht die Prämierung als Aufforderung an die Branche, dem nach wie vor attraktiven Marktsegment der terminalbasierten Plattformen für Präsentation, Kommunikation und Marketing weiterhin hohe Aufmerksamkeit zu widmen. Der Preisträger und die weiteren fünf eingereichten Arbeiten werden noch bis zum Samstag, 20. April 2002, im Rahmen des dmmv-Terminalparks auf der Messe IT-Plus öffentlich vorgestellt. (ST)


Mit dem Deutschen Multimedia Award 2002 wurden ausgezeichnet:

Kategorie Kommerzielle Arbeiten: Information/Unternehmenspräsentation
- www.astra-bier.de; eingereicht von Philipp und Keuntje GmbH, Hamburg
- www.milla.de; eingereicht von diffus-Büro für Mediengestaltung GmbH, Stuttgart
- www.neuesentimentalfilm.com; eingereicht von Moccu web design and entertainment, Berlin
- EADS - The step beyond (CD-ROM); eingereicht von Faro Media, München

Kategorie Kommerzielle Arbeiten: Web-based-Services
- www.fuehrerschein.de (Aral AG); eingereicht von Antwerpes & Partner AG, Köln

Kategorie Nichtkommerzielle Arbeiten: Social communications
- Kinderbrauser (CD-ROM); eingereicht von Outermedia GbR, Berlin

Kategorie Terminals/Kioske
- Infoterminal Autostadt GmbH; eingereicht von Polygon GmbH, Heusenstamm

Sonderpreis Innovationen
- Portal für angewandte Mieterkommunikation (Interaktiv-TV); eingereicht von plenum stoll & fischbach Communication GmbH, Herrenberg