Seit 1995 prämiert die unabhängige Annual Multimedia-Jury aus einer Vielzahl von Einsendungen die besten Internet-Produktionen des Jahres. Auswahlkriterium ist die Ausgewogenheit von Kreativität, mediengerechter Gestaltung und Benutzerfreundlichkeit. Die ausgezeichneten Arbeiten dokumentiert der Metropolitan Verlag zum 11. Mal vierfarbig in seinem Annual Multimedia Jahrbuch 2006.

Seit 1995 prämiert die unabhängige Annual Multimedia-Jury aus einer Vielzahl von Einsendungen die besten Internet-Produktionen des Jahres. Auswahlkriterium ist die Ausgewogenheit von Kreativität, mediengerechter Gestaltung und Benutzerfreundlichkeit. Die ausgezeichneten Arbeiten dokumentiert der Metropolitan Verlag zum 11. Mal vierfarbig in seinem Annual Multimedia Jahrbuch 2006.

Besonders herausgehoben werden im Jahrbuch sieben Einreichungen, die die Jury als Trendsetter ansieht. Dies sind Produktionen von den Argonauten 360° (www.grey.de), Art+Com (documenta mobil), Neue Digitale GmbH (adidas Sport Style Y-3), moccu (www.wiekann-das-sein.de), Plan.Net (3er BMW E to 3), Scholz & Volkmer (Installation zur Jubiläumsparty//ZEHN) und Werbewelt Interactive (Hugo BOSS Fashion Show Berlin).

Zehn redaktionelle Beiträge setzen sich kompetent mit Trends und Entwicklungen der Branche auseinander. So verfolgt Michael Geffken in seinem Artikel "Ist Jürgen Trittin ein echter Blogger" den Wahlkampf 2005 auf den zahlreichen Politiker-Weblogs. Thomas Koch untersucht in seinem Beitrag, ob das Internet in Kombination mit Integrierter Kommunikation bereits dasselbe Potenzial wie die klassischen Medien aufweist und Joachim Bode geht der Frage nach, ob so genannte Rich Clients die Zukunft des Internet darstellen. Nicht fehlen dürfen auch in diesem Jahr der Beitrag von Prof. Hoeren zur aktuellen Entwicklung des Urheberrechts im Netz und Henry Steinhaus’ Portrait einer Multimediapersönlichkeit - dieses Mal besuchte er Matthias Schrader, Vorstandsvorsitzender der SinnerSchrader AG.

Das aufwändig gestaltete Jahrbuch dokumentiert, auf welch qualitativ hohem Stand sich die Bandbreite des deutschen Multimedia-Angebots inzwischen befindet, liefert einen kritischen Überblick und zeigt aktuelle Trends im Screendesign, in Benutzerführung und Navigation.

Annual Multimedia Jahrbuch 2006: Werner Lippert (Hrsg.), Walhalla Metropolitan, Berlin/Regensburg 2006, ISBN 3-89623-406-4, 79 Euro. (KC)