Die Mehrheit der Konsumenten erwartet sich von einem Netbook dieselbe Leistungsfähigkeit wie von einem Notebook. Rund 60 Prozent der Verbraucher, die sich anstatt eines Notebooks für den Kauf eines preiswerteren Kompaktgerätes entschieden haben, sind davon überzeugt, dass dieses über eine ähnlich gute Funktionalität verfügt wie seine größeren Brüder.

Die Mehrheit der Konsumenten erwartet sich von einem Netbook dieselbe Leistungsfähigkeit wie von einem Notebook. Rund 60 Prozent der Verbraucher, die sich anstatt eines Notebooks für den Kauf eines preiswerteren Kompaktgerätes entschieden haben, sind davon überzeugt, dass dieses über eine ähnlich gute Funktionalität verfügt wie seine größeren Brüder. Als Folge dieses anscheinend weit verbreiteten Missverständnisses, ist ein hoher Prozentsatz der Netbook-Käufer nach erfolgter Anschaffung enttäuscht über die tatsächlich doch eher eingeschränkten technischen Möglichkeiten der portablen Mini-Computer. Zu diesem ernüchternden Ergebnis kommt ein aktueller Bericht US-Marktforschungsunternehmens The NPD Group. Demnach sind lediglich 58 Prozent der Nutzer, die ein Netbook anstelle eines Notebooks gekauft haben, auch tatsächlich zufrieden mit ihrer Neuerwerbung.