Die Generation der zwischen 1977 und 1996 geborenen jungen Leute ist größer als die Generation der Babyboomer und wird allein durch das schiere demografische Gewicht das 21. Jahrhundert beherrschen, so Wikinomics-Autor Don Tapscott beim viertägigen Jahreskongress der amerikanischen National Retail Federation in New York.

Die Generation der zwischen 1977 und 1996 geborenen jungen Leute ist größer als die Generation der Babyboomer und wird allein durch das schiere demografische Gewicht das 21. Jahrhundert beherrschen, so Wikinomics-Autor Don Tapscott beim viertägigen Jahreskongress der amerikanischen National Retail Federation in New York. "Die Jugendlichen sind online aufgewachsen und sie bringen eine neue Ethik der Offenheit, Partizipation und Interaktivität in die Wirtschaftswelt. Sie sind Lernende, Konsumenten und Bürger einer neuen Art. Sie sind nicht passive Konsumenten einer Massenkultur, sondern verbringen ihre Zeit mit Suchen, Lesen, Durchforsten, Überprüfen, Kooperieren und Organisieren - vom Austausch von MP3-Musikdateien bis zur Planung von Protestdemonstrationen", so Tapscott. Die Tagung und die begleitende Fachmesse, die in diesem Jahr rund 17.000 Besucher verzeichneten, gelten in Branchenkreisen als wichtige Trendindikatoren für die Entwicklung des Einzelhandels.