Die durchschnittliche Zugriffszeit auf die 40 bekanntesten deutschen Websites sank im Zeitraum vom 25. bis 29. Juni auf 2,95 Sekunden und liegt damit rund ein Fünftel unter dem Vorwochenwert.

Die durchschnittliche Zugriffszeit auf die 40 bekanntesten deutschen Websites sank im Zeitraum vom 25. bis 29. Juni auf 2,95 Sekunden und liegt damit rund ein Fünftel unter dem Vorwochenwert. Der deutsche Top-40-Index wird von Keynote Systems, einem Anbieter für Internet Performance Management-Lösungen, ermittelt.

Der aus den Durchschnittswerten der Zugriffszeiten errechnete Index der 40 populärsten deutschen Websites erreicht im Untersuchungszeitraum vom 25. bis 29. Juni 2,95 Sekunden - in der Vorwoche waren es noch 3,67 Sekunden.

Die Führung im Ranking übernimmt das Portal Yahoo mit einer Reaktionszeit von 0,50 s (Vorwoche 0,50 s). Einen Sturz ins Bodenlose erlebt Web.de: Damit kann sich der Spitzenreiter der vergangenen Wochen nicht einmal mehr unter den ersten Zehn platzieren. Das Großversandhaus Quelle verbessert sich mit 0,54 s (0,61 s) und einer Verfügbarkeit von 100% auf den zweiten Rang.

Wiedereinsteiger SAP AG belegt mit 0,58 s Platz drei. Dahinter folgen die Suchmaschine Fireball mit 0,71 s (0,78 s) und Siemens IC mit 0,77 s sowie 100-prozentiger Erreichbarkeit der Website. Der anonym bleibende langsamste Anbieter, zugleich das Schlusslicht der 40 beliebtesten deutschen Websites, verbessert sich im Messungszeitraum von 16,98 s auf 13,06 s.

Keynote Systems testet den Zugriff auf die populärsten nationalen Internet-Seiten aus den Bereichen Medien, Kommunikation, E-Commerce, Finanzdienstleistungen, High-Tech, Portale und Suchmaschinen. Die Messungen finden montags bis freitags zwischen 8 und 20 Uhr statt. Insgesamt sieben Keynote-Rechner - verteilt in ganz Deutschland - rufen automatisch jede einzelne der 40 Seiten viermal stündlich auf. Der von Keynote wöchentlich erstellte Index basiert nach eigenen Angaben auf über 67.200 Datensätzen. Die Ergebnisse sind auch im Internet auf der Keynote-Website www.keynote.com/measures/germany/germanbusiness40.htm erhältlich. (ST)


FIRMENPROFIL:

Keynote Systems ist Anbieter für Internet Performance Services, die es Unternehmen ermöglichen sollen, die Servicequalität und Leistungsfähigkeit von E-Business-Applikationen und -Systemen vor und hinter der Firewall zu überwachen, zu testen und zu verbessern. Die Keynote-Produktfamilie "Perspective" bewertet und vergleicht die Schnelligkeit und Verfügbarkeit von Webseiten beim Herunterladen, bei Internet-Transaktionen sowie beim Audio- und Video-Streaming. "KeyReadiness" ist ein Lasttest-Service, mit dem die maximale Belastbarkeit von Websites geprüft wird. Nach Angaben von Keynote Systems nutzen weltweit über 2.900 IT- und Web-Hosting-Unternehmen sowie Internet Service Provider und Content Delivery Provider diese Dienstleistungen, um die Performance ihrer Webseiten zu optimieren. Keynote Systems wurde 1995 gegründet und hat seinen Hauptsitz in San Mateo, Kalifornien. In Europa ist das Unternehmen von London, England, aus tätig.


KONTAKT:

Keynote Europe
Berkeley Square House
Berkeley Square
London W1J 6BD
Tel. +44-207-8871969
Fax +44-207-8874532
E-Mail: euro.info@keynote.com
Internet: www.keynote.com