Gemeinsam mit Branchen-Verbänden, Handelskammern und weiteren Partnern unterstützt Facebook kleine und mittelständische Unternehmen in Deutschland beim Einstieg in die digitale Welt.

Für die meisten Kunden sind Handy & Co. schon selbstverständlich. Viele Händler reagieren aber noch nicht auf dieses geänderte Konsumentenverhalten. Das Soziale Netzwerk Facebook will daher gemeinsam mit Branchen-Verbänden, Handelskammern und weiteren Partnern kleine und mittelständische Unternehmen in Deutschland unterstützen, die ersten Gehversuche in der digitalen Welt zu machen – mit Beratung, Materialien und einer Veranstaltungsserie.

Zwar habe heute schon jeder dritte Mittelständler in Deutschland und somit mehr als eine Million Unternehmen einen Facebook-Auftritt und damit eine Präsenz im mobilen Internet. "Doch mit einer Facebook-Seite alleine lassen sich die Herausforderungen der Digitalisierung nicht lösen", sagt Marianne Dölz, Country Director D-A-CH bei Facebook, zu derhandel.de. "Und die Komplexität der Digitalisierung stellt viele Unternehmer vor die Frage, wo sie anfangen sollen."

"Digital Durchstarten"

Deshalb habe Facebook die Brancheninitiative "Digital Durchstarten" ins Leben gerufen. Die Initiative bietet demnach kostenlosen Wissenstransfer über eine deutschlandweite Veranstaltungsserie für kleine und mittelständische Unternehmen, digitale Ressourcen wie Video-Tutorials, Präsentationen, Leitfäden und Brancheninformation, sowie Erfahrungsberichte. "Facebook selbst war lange Zeit eine Desktop-Lösung, wir kennen die Herausforderungen bei einer Umstellung auf mobile aus eigener Erfahrung", berichtet Dölz. "Diese Erfahrung, das Wissen sowie mögliche Lösungswege möchten wir gemeinsam mit lokalen Branchenpartnern weitergeben."

Zu den bisherigen Partnern zählen der Händlerbund, der Bundesverband mittelständische Wirtschaft, die IHK Köln, die Digitale Stadt Düsseldorf, der Bundesverband Deutsche Startups, der High-Tech Gründerfond und das Magazin Impulse. Die Initiative hofft, weitere lokale Partner zu gewinnen und veranstaltet zwischen März und August eine Veranstaltungsserie in verschiedenen Städten. Dazu gehören unter anderem Düsseldorf, Hamburg, Mainz, München, Frankfurt, Göttingen, Berlin, Leipzig, Magdeburg, Kiel, Freiburg, Stuttgart, Köln und Braunschweig.

Branchenexperten der Partner werden dort Praxisvorträgehalten  und sind teilweise mit Informationsständen vertreten. "Das ist aber definitiv keine Werbeveranstaltung für Facebook", verspricht Dölz. "Unternehmer bekommen vielmehr Tipps und Tricks von Experten, um in einer digitalen Welt fit zu werden und erhalten Informationen zu weiteren Angeboten in ihrer Region. Außerdem erzählen lokale und regionale Unternehmen, wie sie erfolgreich den Weg Richtung Mobil beschritten haben." Weitere Informationen finden Sie hier