Auf der Internet-Plattform www.brandstock.de will die Münchener Brandstock AG nicht nur konfliktfreie Marken-Schutzrechte handeln, sondern auch einen umfassenden Service, von der globalen Recherce nach Marken- und Domainnamen bis zur speziellen Entwicklung von Namen, zur Verfügung stellen.

Auf der Internet-Plattform www.brandstock.de will die Münchener Brandstock AG nicht nur konfliktfreie Marken-Schutzrechte handeln, sondern auch einen umfassenden Service, von der globalen Recherce nach Marken- und Domainnamen bis zur speziellen Entwicklung von Namen, zur Verfügung stellen.

Immer häufiger müssen Unternehmen erkennen, dass von ihnen favorisierte Markennamen oder passende Internet-Adressen schon besetzt sind. Die späte Entdeckung kommt sie meist teuer zu stehen, Start-up-Firmen kann dies sogar die Existenz kosten. Einen Ausweg aus der Namensfalle verspricht die neu gegründete Brandstock AG. Sie hat die Internet-Plattform www.brandstock.de für den internationalen Handel mit konfliktfreien Schutzrechten und für entsprechende Service- und Beratungsleistungen realisiert.

Das Start-up-Unternehmen verfügt derzeit über einen eigenen Bestand von jeweils rund einhundert Marken- und Domainnamen, die selbst entworfen oder zugekauft wurden. In der Vermittlung von Markenrechten oder dem Kauf aus einer Konkursmasse von Unternehmen sieht der Vorstandsvorsitzende Spitz eine Säule des zukünftigen Wachstums der Brandstock AG.

Neben Handel, Vermittlung, Entwicklung und Recherche bietet die Brandstock AG umfangreiches, juristisches Fachwissen in Sachen Schutzrechte. Zwei der fünf Gesellschafter sind spezialisierte Rechtsanwälte. Zudem hat sich die Brandstock AG exklusiv die Zusammenarbeit mit Deutschlands einzigem gerichtlich anerkannten Gutachter für die Bewertung von Marken, Wolfgang Repenn, gesichert.

Beispielsweise sind "konfliktfreie" Jungmarken schon ab 5.000 DM zu kaufen. Altmarken gehen ab 50.000 DM ins Rennen. Wenn Unternehmensgründer aber einen Marken- oder Domainnamen nachträglich kaufen müssen, weil vor Geschäftsbeginn nicht nach bestehenden Schutzrechten recherchiert wurde, kostet dies mittlerweile zwischen 100.000 bis 150.000 DM. "Die Forderungen können sogar bis auf 700.000 DM gehen", so Vorstandssprecher Dr. Volker Spitz mit Blick auf aktuelle Fälle. (AH)


KONTAKT:

Brandstock AG
Dr. Volker Spitz
Bavariaring 20
80336 München
Tel. 089-5449360
Fax 089-54493620
E-Mail: welcome@brandstock.com
Internet: www.brandstock.com