SKF, weltweit operierendes Unternehmen auf dem Sektor Wälzlager und Dichtungen, hat den virtuellen Marktplatz Endorsia.com ins Leben gerufen. Dahinter verbirgt sich ein Netzwerk für E-Commerce, das Industriekunden und Lieferanten in der Antriebstechnik zusammenbringen will.

SKF, weltweit operierendes Unternehmen auf dem Sektor Wälzlager und Dichtungen, hat den virtuellen Marktplatz Endorsia.com ins Leben gerufen. Dahinter verbirgt sich ein Netzwerk für E-Commerce, das Industriekunden und Lieferanten in der Antriebstechnik zusammenbringen will.

Auf dem virtuellen Marktplatz Endorsia.com finden Kunden umfassende Unterstützung zu Produkten und Leistungen. Weiterhin können technische Informationen, Angaben zur Produktverfügbarkeit, zu Lieferzeiten und Geschäftsbedingungen abgerufen werden. Endorsia.com soll die Kosten aller Beteiligten durch schnellere und effizientere Auftragsbearbeitung, Bestandsverwaltung und Logistik senken helfen.

Entwicklungspartner von SKF und Betreiber von Endorsia.com ist MRO.com, eine hundertprozentige Tochtergesellschaft von Psdi, einem amerikanischen Anbieter von Industrie-Software. Dieses Forum soll auch anderen Anbietern von Qualitätsprodukten und -leistungen offenstehen.

"Wir sehen das auch als Gelegenheit, für unsere Kunden in das E-Commerce-Geschäft einzusteigen", erklärt Phil Knights, Präsident der SKF Service Division. "Die Position des Vertragshändlers wird gestärkt, und die Endkunden profitieren durch kostengünstigen Einkauf. Mit dieser Initiative möchten wir unser Ersatzgeschäft stärken."

"Für unsere Kunden ist entscheidend, dass sie keine langen Stillstandszeiten haben", bestätigt Clas Göpert, Managing Director von Sverull, einem schwedischen Händler für Wälzlager, Linearprodukte und Getriebe. Nach seiner Ansicht ist Endorsia.com eine gute Ergänzung zu den bestehenden Produkten und Dienstleistungen und könne helfen, die Marktpostition auszubauen.


KONTAKT:

SKF GmbH
Gunnar-Wester-Straße 12
97421 Schweinfurt
Tel. 09721-56339
Fax 09721-562029
Internet: www.endorsia.com