Ex-Quelle-Manager Henning Koopmann wird ab dem 1. April 2009 neuer Vorsitzender der Geschäftsführung beim Frankfurter Versandhaus neckermann.de.

Der erfahrene Versandhandelsmanager war vor seinem Wechsel zur neckermann.de Geschäftsführer des Wettbewerbers Quelle GmbH.

"Koopmann wird die strategische Weiterentwicklung und Umstrukturierung des Unternehmens dank seiner Branchenkenntnisse und Restrukturierungs- Erfahrungen erfolgreich vorantreiben", sagte Frank Maassen, Chef des Mehrheitsgesellschafters Sun European Partners. Die Investorengruppe hatte im März 2008 insgesamt 51 Prozent der Firmenanteile von neckermann.de von der Arcandor AG übernommen.

Vorher bei der Konkurrenz

Henning Koopmann war von Januar 2007 bis Ende Februar 2009 für die Quelle GmbH in Fürth tätig, zuletzt als Geschäftsführer für die Bereiche Einkauf, Marketing, Vertrieb (E-Commerce, Katalog, stationärer Handel) und Kommunikation.

Zuvor war Koopmann bei der Otto-Group in Österreich als Geschäftsführer der Unito Österreich GmbH, Graz beschäftigt. Von 1999 bis 2004 verantwortete er als Mitglied der Geschäftsleitung von Bonprix in Hamburg die Bereiche Vertrieb und Kooperationen.

Turbulenzen im Management

Im Dezember hatte die komplette Geschäftsleitung - Martin Lenz (Vorsitzender der Geschäftsführung), Torsten Waack (Geschäftsführer Marketing, Vertrieb und Einkauf) und Bernhard Dopf (Geschäftsführer Finanzen und IT) - nach einem gescheiterten Übernahmeversuch den Rücktritt angekündigt.

Sie wollten das Unternehmen in Eigenregie weiterführen und haben eine Anfrage an Sun Capital gestellt, um die Mehrheitsanteile in Form eines Management Buy-outs zu übernehmen. Der Mehrheitseigentümer sah jedoch "keinen Anlass" für den Verkauf seiner Beteiligung.

Mar / DH