Die Netscape-Entwickler haben die erste Beta der neuen Browserversion Navigator 9 vorgestellt. Neben dem völligen Re-design der Benutzeroberfläche hat Netscape dem Browser auch einige neue Funktionen spendiert. So ist das Programm mit einer URL-Korrektur sowie einem Link-Pad ausgestattet.

Die Netscape-Entwickler haben die erste Beta der neuen Browserversion Navigator 9 vorgestellt. Neben dem völligen Re-design der Benutzeroberfläche hat Netscape dem Browser auch einige neue Funktionen spendiert. So ist das Programm mit einer URL-Korrektur sowie einem Link-Pad ausgestattet. Letzterer kann dazu verwendet werden, um Links während einer Sitzung zu sammeln, ohne diese permanent als Bookmarks zu speichern. Bei genauerem Hinsehen entpuppt sich der neue Netscape-Browser allerdings weitgehend als Firefox-2-Klon. (KC)