Morgen öffnet die Rathaus-Galerie in Leverkusen ihre Türen. Auf drei Etagen bietet das ECE-Center Raum für mehr als 120 Fachgeschäfte.

Die neue Rathaus-Galerie wurde vom Shoppingcenter-Entwickler ECE realisiert. Foto: ECE
Die neue Rathaus-Galerie wurde vom Shoppingcenter-Entwickler ECE realisiert. Foto: ECE
Die Rathaus-Galerie in Leverkusen öffnet am morgigen Mittwoch nach zweijähriger Bauzeit ihre Tore. Das Center verfügt auf drei Etagen über eine Verkaufsfläche von insgesamt 22.600 Quadratmetern. Über dem Shopping-Center befindet sich die zweigeschossige Rotunde mit rund 5.000 Quadratmetern für städtische Nutzungen.

Zu den Mietern des Shoppingcenters zählen unter anderem Thalia, H&M, C&A, Saturn, Esprit, S.Oliver, Gerry Weber, New Yorker, Betty Barclay, Vero Moda, Tom Tailor, Christ, Sport Voswinkel, Rewe, Kämpgen und The Body Shop sowie örtliche und regionale Anbieter wie Niggemann (Mustang Store), Sondermann-Brot oder Max Shoes. 

Großes Einzugsgebiet

Der Betreiber ECE rechnet mit rund 30.000 Besuchern pro Tag. Im Einzugsgebiet des Einkaufszentrums leben etwa 420.000 Einwohner.

Realisiert wurde das 200-Millionen-Euro-Projekt vom Investor Credit Suisse Asset Mangement Immobilien Kapitalanlagegesellschaft mbH und der ECE, die das Center langfristig managt.