Sieben europäische Hersteller von Medicalprodukten stehen kurz vor der Gründung des ersten offenen Gesundheitsportals mit globaler Ausrichtung.

Sieben europäische Hersteller von Medicalprodukten stehen kurz vor der Gründung des ersten offenen Gesundheitsportals mit globaler Ausrichtung.

3M Medica, B. Braun, Coloplast, Hartmann, Krauth medical, Lohmann & Rauscher und Mölnlycke Health Care sind die beteiligten Hersteller, erste Technologiepartner sind die Firmen Siemens Health Communication (SHC) und PLC.

Die Partner sehen beste Voraussetzungen, um von Anfang an die kritische Masse an Produkt- und Informationsangeboten einzubringen, die für die breite Akzeptanz eines Internet-Portals im europäischen Gesundheitswesen unerlässlich ist. Das neue Gesundheitsportal soll inhaltliche und technische Standards setzen sowohl im stark wachsenden sogenannten "e-health Markt", dem E-Commerce-Segment im Gesundheitsbereich, sowie auf dem Gebiet der medizinischen Informationen.

Die Gründung des neuen Unternehmens, das Ende des Jahres erste Dienstleistungen anbieten will, soll einen Meilenstein in der Entwicklung medizinischer Portale darstellen, weil es als erstes unabhängiges und offenes Internet-Portal europäischen Ursprungs alle am Gesundheitswesen Beteiligten integrieren werde - sowohl Ärzte, Krankenhäuser und Pflegeeinrichtungen als auch Patienten, Gesundheitsorganisationen, sowie die Industrie und den Handel. (RS)


KONTAKT:

Bernhard Krause
MetaCom Corporate Communications GmbH
Tel. 06181-990244
Fax 06181-990243
E-Mail: B.Krause@go-metacom.de