3,5 Mrd. Euro setzten europäische Web-Shops im Jahre 1999 um. Für das Jahr 2000 sagt die Boston Consulting Group (BCG) eine Steigerung auf neun Mrd. Euro voraus. Damit liegt der europäische Markt generell 1,5 bis zwei Jahre hinter den USA.

3,5 Mrd. Euro setzten europäische Web-Shops im Jahre 1999 um. Für das Jahr 2000 sagt die Boston Consulting Group (BCG) eine Steigerung auf neun Mrd. Euro voraus. Damit liegt der europäische Markt generell 1,5 bis zwei Jahre hinter den USA. In einzelnen Sortimenten, beispielsweise Musik-CDs, sei "Europa nur knapp hinter den USA", sagte Antonella Mei-Pochtler, GD BCG Deutschland. Den größten Endkonsumenten-Markt in Europa bot laut BCG 1999 Deutschland mit 1,125 Mrd. Euro (2,2 Mrd. Mark). Auf den Plätzen folgten Großbritannien mit 976 Mio. Euro und Frankreich mit 324 Mio. Euro. Damit erreichten die Internet-Umsätze im europäischen durchschnitt heute 0,2 Prozent des gesamten Einzelhandels- volumen, in Deutschland liegt der Anteil sogar bei 0,3 Prozent. BCG analysierte in der Studie 546 Online-Händler aus einzelnen Ländern und Sortimenten.


Quelle: Entertainment Markt