Deutlich über die Hälfte der deutschsprachigen Internet-Nutzer führt heute seine privaten Bankkonten via Internet. Der Bundesverband der Deutschen Banken rechnet damit, bald die Schwelle von 20 Mio. Online-Banking-Accounts zu überschreiten.

Über zwei Drittel (67,2%) der deutschsprachigen Internet-Nutzer sind an privatem Online-Banking interessiert, so das Ergebnis des aktuellen W3B-Reports "Finanzdienstleistungen im Internet" von Fittkau & Maaß.

Deutlich über die Hälfte (56,9%) der Online-User führt heute bereits seine privaten Bankkonten via Internet. Das bedeutet gegenüber dem Frühjahr 2001 eine leichte Steigerung des Anteils der Online-Banker von 2,8%. Auch der Bundesverband der Deutschen Banken rechnet mit einer positiven Entwicklung dieses Bereichs - und dem baldigen Erreichen von 20 Mio. Online-Banking-Accounts in Deutschland.

Die meisten Kunden halten ihrer Bank die Treue, wenn sie mit der Nutzung von Online-Banking beginnen: 81,8% der von W3B befragten Internet-Banker geben an, weiterhin Kunde ihrer "alten" Hausbank zu sein und dort auch ihre Online-Bankgeschäfte zu tätigen. Hingegen haben 14,2% das Bankinstitut gewechselt - entweder zu einer reinen Online-Bank (8,4%) oder zu einer anderen Bank, die sowohl Online-Service als auch Filialen betreibt (5,8%). Gewechselt haben vor allem männliche, berufstätige Personen mit überdurchschnittlicher Online-Nutzungserfahrung und -Nutzungsintensität.

Der Wechsel zum Online-Banking verändert auch die Nutzung der verschiedenen Zugangswege zur Bank: So geben fast zwei Drittel (65,4%) der Internet-Banker an, den Bankschalter jetzt seltener zu besuchen, seit sie ihre Bankgeschäfte online tätigen. Telefonbanking und postalische Bankgeschäfte hingegen - beide ohnehin seltener genutzt als die Bankfiliale selbst - sind vom Online-Banking weniger betroffen: Hier gibt lediglich jeder sechste beziehungsweise jeder fünfte Internet-Banker an, diese Zugangswege zum Geldinstitut aufgrund des Online-Banking nun seltener in Anspruch zu nehmen. (ST)


KONTAKT:

Fittkau & Maaß GmbH
Susanne Fittkau
Hermannstr. 14
20095 Hamburg
Tel. 040-30100770
Fax 040-30100777
E-Mail: info@fittkaumaass.de
Internet: www.fittkaumaass.de