Elemica, der führende unabhängige, virtuelle E-Commerce-Marktplatz für chemische Produkte, hat heute durch den Abschluss von Investitionsverträgen mit 14 führenden Chemiekonzernen einen beträchtlichen Aufschwung erfahren.

Elemica, der führende unabhängige, virtuelle E-Commerce-Marktplatz für chemische Produkte, hat heute durch den Abschluss von Investitionsverträgen mit 14 führenden Chemiekonzernen einen beträchtlichen Aufschwung erfahren.

Die neuen Investoren gesellen sich zu den acht Unternehmen, die bereits Mitte August Verträge mit Elemica abgeschlossen haben. Insgesamt investieren nun 22 bedeutende Unternehmen aus aller Welt, auch aus Asien, Europa, Nord- und Südamerika, in das B2B-Portal. Die Markteinführung des elektronsichen Marktplatzes mit globaler Beteiligung wird begleitet von einem breiten Finanzierungsrahmen und einer unvergleichlich hohen Unterstützung durch die Industrie. Die Finanzierung erfolgt ausschließlich über die chemische Industrie, ohne Beteiligung von Risikokapital. Nach der Inbetriebnahme dieses Marktplatzes wird sich das Unternehmen auf die auftragsbedingten Einkaufs- und Verkaufsbedürfnisse der chemischen Industrie konzentrieren.

Die heutigen Vertragsunterzeichnungen leiten die letzte Investitionsrunde für Elemica ein; das Unternehmen ist jetzt vollständig finanziert. Elemica wurde formell am 15. August 2000 als unabhängiges und selbständiges Unternehmen gegründet.

Folgende Unternehmen haben Beteiligungsverträge mit Elemica abgeschlossen: Air Products and Chemicals, Atofina, BASF, Bayer, BP, Celanese, ChemCentral, Ciba Specialty Chemicals, Degussa-Huls, Dow, DSM, DuPont, Millennium Chemicals, Mitsubishi Chemicals, Solvay, Stinnes, Sumitomo Chemical und Vopak International. (AH)


KONTAKT:

Gibbs & Soell Inc.
Jennifer Reilly
E-Mail: jreilly@gibbs-soell.com