Das amerikanische Marktforschungsinstitut Gartner Group rechnet für das Jahr 2000 mit einem weltweiten Umsatz von 19,5 Mrd. US-Dollar in der Online-Reise-Branche.

Das amerikanische Marktforschungsinstitut Gartner Group rechnet für das Jahr 2000 mit einem weltweiten Umsatz von 19,5 Mrd. US-Dollar in der Online-Reise-Branche.

Das würde ein Wachstum von über 85% gegenüber dem Vorjahr bedeuten, so die Gartner-Analysten. 1999 belief sich der Umsatz auf 10,5 Mrd. US-Dollar.

Gartner Group führt die wachsende Online-Nachfrage insbesondere darauf zurück, dass während der letzten beiden Jahre sowohl die Zahl der Internet-User als auch die Vertrautheit mit dem Medium Internet stark gestiegen sind.

Laut Gartner-Prognosen wird weiterhin mehr als die Hälfte des weltweiten E-Commerce-Umsatzes bei Reisen in den USA gemacht. Hier wird das Wachstum gegenüber dem Vorjahr 69,9% betragen. Die anderen Erdteile, wie beispielsweise Europa und Asien, ziehen jedoch kräftig nach. Europa wird gegenüber 1999 um 96,4% zulegen können, Asien liegt mit 90,5% dicht dahinter. In Japan soll bis Ende des Jahres sogar eine Umsatzsteigerung von 184,8% erreicht werden. (ST)


KONTAKT:

GartnerGroup
Lyoner Str. 15
60528 Frankfurt
Tel. 069-6690840
Fax 069-6662809
E-Mail: gginfo@gartner.com
Internet: www.gartner.com