Es gibt viele Wettbewerbe, um gute Onlineseiten zu ermitteln - Otto gehört oft zu den Siegern. Aktuell wurde der Hamburger Versender zur "Website des Jahres" gekürt.

Der Onlineshop otto.de ist im zurückliegenden Jahr zum vierten Mal in Folge von deutschen Internetnutzern kategorieübergreifend zur "Beliebtesten Website" gewählt worden. "Website des Jahres" ist ein internationaler Publikumspreis des Online-Marktforschungsinstituts MetrixLab mit Sitz in Rotterdam. Unterstützt wird der Wettbewerb von Nielsen NetRatings und lokalen Medienpartnern.

Vom 3. November bis zum 8. Dezember dieses Jahres gaben insgesamt mehr als 1,5 Millionen Nutzer ihre Stimme ab und bewerteten 235 nominierte deutsche Websites in 18 Kategorien. Otto gewann auch die Kategorie "Shopping", teilt das Hamburger Unternehmen mit.

"Laufend neue Shoppingerlebnisse"

Der Preis "Website des Jahres" wird in Deutschland, Großbritannien, Spanien, Italien, Frankreich, Niederlanden sowie in den USA, China, Indien und Russland vergeben und fand in Deutschland zum vierten Mal statt. Insgesamt werden rund dreißig Kategorien prämiert.

"Das Ergebnis bestätigt unsere Führungsposition im E-Commerce und zeigt, dass wir mit laufend neuen Shoppingerlebnissen und unserer großen Auswahl und Markenvielfalt die Wünsche unserer Kunden gut bedienen", erklärt Thomas Schnieders, Direktor Neue Medien bei Otto.

Dieser Tage wurde Otto in einer Studie bestätigt, dass der Hamburger Versender ein Vorzeigeunternehmen ist bei der Arbeit mit dem Kommunikationsdienst Twitter.