Der Hamburger Versender Otto Group hat die Online-Plattform Limango gekauft, eine Shopping- Seite für Kinderbedarf im Internet.

Mit der Akquisition will der Onlinehändler seine Marktstellung weiter ausbauen und strategisch erweitern. www.limango.de ist eine Online-Einkaufsplattform für werdende Eltern und junge Familien mit Kindern bis zu zehn Jahren. Die Shopping Community bietet einem geschlossenen Mitgliederkreis ausgewählte Markenprodukte in den Bereichen Kinderbekleidung, Kindermöbel, Kinderwagen und Spielwaren im Rahmen von zeitlich begrenzten Verkaufsaktionen zu besonders günstigen Preisen an.

Seit dem Start im Dezember 2007 verzeichnet Limango rasant wachsende Verkaufszahlen. Die Zahl von mehr als 150.000 registrierten Mitgliedern wurde innerhalb nur eines Jahres erreicht hat. Mit ihrem Einstieg will die Otto Group „das angestrebte weitere Wachstum von Limango nachhaltig unterstützen."

Investieren in der Krise

Mit Smatch.com hat Otto bereits 2007 eine eigene Shopping Community für die Bereiche Mode, Wohnen und Lifestyle gegründet. Im Oktober 2008 gab die Otto Group die Gründung der Beteiligungsgesellschaft eVenture Capital Partners bekannt.

„E-Commerce steht im Zentrum unserer integrierten Multichannel-Strategie", erklärt Dr. Rainer Hillebrand, stellvertretender Vorstandsvorsitzender der Otto Group. „Gerade in der gegenwärtig gesamtwirtschaftlich schwierigen Lage investiert die Otto Group weiterhin konsequent in innovative und zukunftsgerichtete Geschäftsmodelle."