Die Rewe-Tochter wird 35 und gewährt „Volksrabatt”. Außerdem ist die Übernahme von Plus in Tschechien perfekt.

Mit einem „Feuerwerk an Aktionen” will der Discounter Penny ab Mitte September seinen 35. Geburtstag feiern. Zu den Promotions gehört eine „Volksrabatt”-Aktion mit der Bild-Zeitung: Vom 18. bis zum 20. September gewähren die Märkte einen Nachlass von mindestens 35 Prozent auf alle Non-Food-Aktionen.

Erfolgreiches Halbjahr

Laut Rewe-Konzern hat der Discounter das erste Halbjahr 2008 mit einem Umsatzplus von über 6 Prozent abgeschlossen.

In den ersten sechs Monaten des Jahres wurden rund 90 neue Standorte eröffnet. „Penny liegt damit auch hinsichtlich des Expansionsziels von 180 neuen Märkten im Jahr 2008 im Plan", sagte ein Sprecher.

1973 eröffnete der erste Penny-Markt in Limburg an der Lahn. Mittlerweile ist der Billiganbieter mit einem Umsatz von annähernd sechs Milliarden Euro (2007), 21.000 Mitarbeitern und 2.017 Märkten eine der größten Discountketten in Deutschland.

Übernahme in Osteuropa

Die Kartellbehörden genehmigten die Übernahme der Plus-Filialen durch Penny in Tschechien. Durch die Übernahme verdoppelt Penny sein Filialnetz auf nahezu 300 Standorte in ganz Tschechien und steigert den Marktanteil von 16 auf knapp 22 Prozent.