Den Philip Morris Forschungspreis 2000 erhielt u.a. Dipl.-Ing. Peter Eck (37), der mit seiner neu gegründeten Firma eine neue Kompressionstechnik vermarkten will.

Den Philip Morris Forschungspreis 2000 erhielt u.a. Dipl.-Ing. Peter Eck (37), der mit seiner neu gegründeten Firma eine neue Kompressionstechnik vermarkten will.

Eck und sein Team haben die neue Technik als Assistenten an der Münchner Hochschule der Bundeswehr entwickelt. Mit dem "Turbolader fürs Internet" soll der digitale Datenstrom so stark verdichtet werden, dass beim Mobilfunk oder Online-Banking nur ein Fünftel der bisherigen Übertragungskapazität benötigt wird.

Der Philip Morris Forschungspreis wird in diesem Jahr zum 18. Mal verliehen. Seit 1983 wurden über 100 Wissenschaftler für herausragende Forschungsleistungen ausgezeichnet.