Der Inditex-Konzern, zu dem auch der Textilhändler Zara gehört, wird den ersten deutschen Laden seiner Marke Pull & Bear in einigen Wochen eröffnen - in Berlin.

Zwar hatte sich Frankfurt Hoffnungen gemacht, die Deutschlandpremiere des Modefilialisten Pull & Bear in der Mainmetropole zu feiern - im neuen Frankfurter Shoppingcenters Skyline Plaza. Nun öffnet der erste Shop der Inditex-Marke aber doch in Berlin.

Am 7. Juni wird der neue Standort auf der noblen Einkaufsmeile Tauentzienstraße eingeweiht, im Westen der Hauptstadt.

Junge Kunden im Visier

Die Modemarke Pull&Bear richtet sich an junge Konsumenten und verkauft "Casual Wear". Im Sortiment sind auch Schuhe, Accessoires, Düfte und Sonnenbrillen.

Der Textilanbieter wurde 1991 als Männermode-Marke gegründet, seit 1998 gibt es auch Bekleidung für Frauen.

Das Geschäft der spanischen Muttergesellschaft Inditex hat unter der wachsenden Konkurrenz und der schwachen Märkte in den Euro-Krisenländern im vergangenen Geschäftsjahr etwas gelitten. Der Konzern wächst aber weiter.