Nach den Worten des Insolvenzverwalters von Quelle gibt es vier Interessenten für das insolvente Versandhaus. Der Verkauf könnte schon bald über die Bühne gehen.

Das insolvente Versandhaus Quelle könnte nach Worten des Insolvenzverwalters Jörg Nerlich bereits in wenigen Wochen an einen Investor verkauft werden. Es gebe vier ernsthafte Interessenten, sagte Nerlich am Freitag in Nürnberg: "Ich hoffe, dass wir im Oktober oder November zu einem Vertragsabschluss kommen".

Olaf Scholz: "Gute Botschaft"

Bundesarbeitsminister Olaf Scholz (SPD), der sich in Gesprächen mit Betriebsräten und Gewerkschaftern über die Situation informierte, sprach von einer guten Botschaft.

Er äußerte zugleich die Hoffnung, dass es bundesweit Auffanggesellschaften für die rund 3.100 vor der Kündigung stehenden Quelle-Beschäftigten geben werde.