RWE Com, Essen, und die Henkel-Gruppe, Düsseldorf, haben ein neues Joint Venture namens tenDE gegründet. Das gemeinsame Unternehmen soll erstmalig in Deutschland professionelles und individuelles Lifestyle-Management via Telefon und Internet bieten.

RWE Com, Essen, und die Henkel-Gruppe, Düsseldorf, haben ein neues Joint Venture gegründet. tenDE - so der Name des gemeinsamen Unternehmens - soll erstmalig in Deutschland professionelles und individuelles Lifestyle-Management via Telefon und Internet bieten. Der dritte Joint Venture-Partner ist tenUK. Das Unternehmen ist in diesem Segment bereits seit 1998 in Großbritannien tätig. Für die deutschlandweite Expansion von tenDE mit Hauptsitz in Berlin stellen die beiden Unternehmen mehrere Millionen Euro bereit.

Das Serviceangebot von tenDE richtet sich in erster Linie an vielbeschäftigte Berufstätige, die wenig Zeit für die Erledigung ihrer privaten Alltagstätigkeiten aufbringen können. Maßgeschneiderte Dienstleistungspakete soll es sowohl für Privatpersonen als auch für Geschäftskunden geben. Bei letzteren können die Services von tenDE zum Beispiel als Motivation oder Bonus für die Mitarbeiter implementiert werden.

Ziel von tenDE ist es, das Leben seiner Kunden angenehmer zu gestalten, ihre Freizeitgestaltung zu optimieren und insbesondere alle Aufgaben des täglichen Lebens wie Einkäufe, Reparaturen, Umbauarbeiten oder Haushaltung abzunehmen. Hierfür will das Unternehmen individuelle Kundenbetreuung und ein ausgefeiltes Beziehungsnetzwerk zu renommierten Dienstleistungsanbietern bieten. Den registrierten Kunden soll ein persönlicher Life-Style-Manager in Form einer Vertrauensperson zur Verfügung gestellt werden.

tenDE überwacht auch die Ausführungen und will damit die Qualität der Leistungen sicherstellen. Eine weitere Kernkompetenz von tenDE liegt im Unterhaltungsbereich. Im Angebot sind attraktive Angebote für die Freizeitgestaltung, beispielsweise Reiseangebote, Organisation von Theaterkarten und die Planung von privaten Veranstaltungen. Neben dem bestehenden Service in Großbritannien ist eine europaweite Ausdehnung geplant, die den Firmenkunden und ihren Mitarbeitern eine zusätzlich internationale Betreuung bietet.

Der Launch des deutschlandweiten Dienstes ist für die nächsten Wochen geplant und wird im Vorfeld durch eine "Friendly User"-Phase erprobt. Bereits ab Juli können erste Nutzer hierfür registriert werden.

"Für Henkel ist die Beteiligung an tenDE ein innovativer Einstieg in die Dienstleistungsbranche unter zunehmender Nutzung von Internet-Technologien. Nach eingehender Marktforschung haben wir mit tenUK den idealen Partner gefunden, um dieses neue Segment schnell und kompetent zu erschließen", so Ralf Heine, Direktor für E-Business bei Henkel.

Engelbert Halm, Geschäftsführer der RWE Com, sieht einen weitreichenden Bedarf an professionellem Lifestyle-Management: "Die Intention der Gründung von tenDE entspricht dem 'Multi Utility'-Gedanken der RWE, die Grundversorgung aus einer Hand anzubieten. Ich bin überzeugt, dass wir mit unserem Joint Venture-Partner tenUK den idealen Partner gefunden haben, um dieses neue, aufregende Geschäftsfeld in Deutschland und in ganz Europa zu etablieren. Die RWE wird sehr stark von den Erfahrungen im 'One-to-One-Marketing' profitieren." (ST)


KONTAKT:

RWE AG
Konzernkommunikation
Opernplatz 1
45128 Essen
E-Mail: kontakt@rwe.com
Internet: www.rwe.com

Henkel KgaA
Henkelstrasse 67
40191 Düsseldorf
E-Mail: info@henkel.de
Internet: www.henkel.de