Nach Angaben der Global Trading Web Association wuchs das Umsatzvolumen der ihr angeschlossenen Marktplätze um 3.110% gegenüber dem Vorjahr.

Im Rahmen der diesjährigen Comdex Fall in Las Vegas hat die Global Trading Web Association (GTWA), eine von Commerce One unabhängige Mitglieder-Organisation für elektronische Marktplätze, Zahlenmaterial zu Transaktions- und Umsatzvolumina von Internet-Marktplätzen veröffentlicht.

Demnach stiegen die getätigten Transaktionen der im Global Trading Web organisierten Marktplätze von 106.168 auf 884.166 an. Für das gesamte Jahr 2001 werden 2.140.500 Transaktionen erwartet. Das Umsatzvolumen wuchs von rund 115 Mio. US-Dollar in den ersten beiden Quartalen 2000 auf 3,7 Mrd. US-Dollar im Vergleichszeitraum 2001. Das entspricht einer Steigerung von 3.110%. Im Gesamtjahr 2001 wird von einem Umsatzvolumen in Höhe von 6,2 Mrd. US-Dollar ausgegangen. In diesen Zahlen nicht enthalten sind die Umsätze von Marktplätzen, die nicht der GTWA angehören. So hatten beispielsweise die Marktplatzteilnehmer des Automobil-Marktplatzes Covisint bereits Ende August 2001 Transaktionen im Wert von 129 Mrd. US-Dollar über ihre Plattform abgewickelt.

Die Commerce-One-Technologie liegt derzeit 164 Marktplätze zugrunde, von denen rund 80 online sind. 31 davon gehören dem Global Trading Web an, von denen wiederum 21 Marktplätze auch Transaktionen untereinander (von Marktplatz zu Marktplatz) ausführen.

Die 31 GTW-Marktplätze sind meist öffentliche, horizontal ausgerichtete Handelsplattformen. Sie haben derzeit über 250.000 Unternehmen in über 100 Ländern angebunden.

Mehr Informationen über das Global Trading Web finden Sie unter: www.gtwa.net. (ST)


KONTAKT:

Commerce One (Deutschland) GmbH
Wamslerstraße 2
81829 München
Tel. 089-4207950
Fax 089-42079510
E-Mail: infosales@commerceone.com
Internet: www.commerceone.com