Die SB-Warenhausgruppe Real will mit einem Real Drive.de einen Abholschalter für Onlinebestellungen anbieten. Rewe will ein ähnliches Pilotprojekt ausweiten.   

Lange tat sich die Metro-Tochter Real SB-Warenhaus schwer mit einem Onlineshop. Doch seit Mai dieses Jahres ist das Warenhaus im Netz – wenn es auch dort bislang alles außer Lebensmittel gibt.

In diesem November will Real nun allerdings den "ersten eigenständigen Drive-In-Store im deutschen Handel" eröffnen, wie die Metro Group meldet. Die Kunden sollen dort per Internet ihre Bestellung aufgeben und zum gewünschten Zeitpunkt an der Real Drive.de Station abholen.

Rewe Express Drive

So neu ist dieses Prinzip allerdings nicht: Seit November 2009 bietet auch schon der Händler Rewe Richrath im Kölner Stadtteil Klettenberg den Abholservice "Express Drive" für Internetbestellungen an.

Bei diesem Pilotprojekt bestellt der Kunde zunächst seine Ware online und fährt dann zu einer vereinbarten Uhrzeit zur Filiale, um die Produkte dort in Empfang zu nehmen. Die Nachfrage der Kunden nach diesem Service war allerdings zumindest anfangs eher verhalten. 

Der Express Drive ist dabei eines von zwei Onlinemodellen, das Rewe von Winter 2011 an in ausgewählten großen deutschen Städten starten will. Das zweite Konzept ist ein "echter" Onlineshop, bei dem die Kunden sich die Ware direkt ins Haus liefern lassen können. denn: "Wir können es uns nicht leisten, wichtige Trends zu verschlafen", so Rewe-Chef Alain Caparros.