Personalcoup: Der Vorstandsvorsitzende der Rewe-Gruppe, Alain Caparros, wird neuer Aufsichtsratschef von Karstadt.

Der neue Eigentümer der Warenhauskette, Nicolas Berggruen, gab am heutigen Mittwoch die Berufung von Caparros in das Kontrollgremium bekannt. Caparros werde bei der nächsten Aufsichtsratssitzung zur Wahl zum Vorsitzenden vorgeschlagen.

"Alain Caparros zählt zu den Top-Führungskräften im europäischen
Einzelhandel", hieß es in einer Mitteilung Berggruens. Caparros erklärte, er sei überzeugt, "dass Karstadt vielversprechende Perspektiven besitzt".

30 Jahre Handelserfahrung in Top-Positionen

Er wolle sein Wissen und seine Erfahrung einbringen, die er in den vergangenen 30 Jahren im Einzelhandel gewonnen habe, um Karstadt dabei zu unterstützen, wieder ein starkes Unternehmen zu werden.

Nach einer monatelangen Zitterpartie hatte Berggruen am vergangenen Freitag das traditionsreiche Unternehmen übernommen. Zuvor hatte das Essener Amtsgericht das Insolvenzverfahren aufgehoben. Seit dem Sommer hatten die 25.000 Karstadt-Beschäftigten um ihre Arbeitsplätze bangen müssen.