Gute Geschäfte trotz der weltweiten Wirtschaftskrise: Der Lebensmittelhändler Rewe hat im vergangenen Jahr einen Rekordumsatz erzielt.

Der Gesamtumsatz des Lebensmittel- und Touristikkonzerns stieg 2008 auf annähernd 50 Milliarden Euro und erreichte damit erneut einen Rekordwert, teilte das Unternehmen in Köln mit. Ein Jahr zuvor hatte die Rewe Group 45 Milliarden Euro erlöst.

Mit weltweit mehr als 250.000 Beschäftigten, darunter etwa 180.000 in Deutschland, sieht sich Rewe im europäischen Lebensmittelhandel als Nummer Drei der Branche.

"Erfolgskurs fortgesetzt"

Auch wenn das vergangene Jahr unter anderem mit sprunghaft gestiegenen Rohstoffpreisen schwierig gewesen sei, habe das Unternehmen im In- und Ausland seinen Erfolgskurs fortgesetzt, hieß es.

Weitere Details des Geschäftsabschlusses will Vorstandschef Alain Caparros in der übernächsten Woche, am 9. Juni, präsentieren.