Die Sycor AG implementiert und betreibt SAP.readytowork-Lösungen bei Kunden im ASP-Modus. Der Provider sieht sich als erstes Unternehmen, das die SAP-Lösungen zum Mieten anbietet.

Die Sycor AG implementiert und betreibt SAP.readytowork-Lösungen bei Kunden im ASP-Modus. Der Provider sieht sich als erstes Unternehmen, das die SAP-Lösungen zum Mieten anbietet.

Als erster Kunde hat die T.E.S. Technik, Ersatzteile und Service GmbH in Messel, die Sycor AG, ein junger IT-Dienstleister aus Göttingen, damit beauftragt, die betriebswirtschaftliche Unternehmens-Software "comSolo" im ASP-Modus zu implementieren und zu betreiben. Die T.E.S. GmbH wird mit comSolo ihre Geschäftsvorfälle in den Bereichen Produktion, Finanzbuchhaltung, Einkauf sowie Verkauf mit Bestandsführung abwickeln.

comSolo ist eine Branchenlösung, entwickelt von der Comgroup GmbH, Bad Homburg, in enger Kooperation mit Fachleuten aus dem Apparate-, Geräte- und Maschinenbau. Die Lösung, die im Rahmen von SAP-Projekten angeboten wird, ist einsetzbar in Unternehmen aus den Branchen Industriemaschinen, sonstige Maschinen, Navigationsausrüstung, Laborausstattung sowie Instrumente für die Industrie.

Rüdiger Krumes, Mitglied des Vorstands der Sycor AG, zur Entscheidung, comSolo auch im ASP-Modus zu vermarkten: "Zwei Gründe sprechen dafür: Zum einen ist Sycor seit Jahren eng mit der SAP AG verbunden und zählt zu den ersten zertifizierten Outsourcing-Partnern der Walldorfer. Zum anderen sind wir seit Gründung des Unternehmens 1998 bestrebt, auch kleinen und mittelständischen Unternehmen den Zugang zu zeitgemäßen IT-Lösungen zu ermöglichen." Für viele dieser Unternehmen sei die Einführung einer komplexen betriebswirtschaftlichen Unternehmens-Software (Enterprise Resource Planning) zu kostspielig. Um hier Abhilfe zu schaffen, habe SAP das SAP.readytowork-Konzept entwickelt.

Ziel des Konzeptes ist, SAP-Systeme in kleinen und mittelständischen Unternehmen (KMU) schnell und unkompliziert implementieren zu können. KMU profitieren davon, dass für SAP.readytowork entwickelte Lösungen wie comSolo als vorkonfigurierte Branchenansätze auf die finanziellen, organisatorischen und personellen Bedürfnisse ihrer Zielgruppe zugeschnitten sind. Dazu gehören die Konzentration auf betriebswirtschaftliche Kernprozesse und vereinfachte Benutzeroberflächen.

"Mit der Standardsoftware comSolo kann eine ganzheitlich integrierte Abbildung der Kernprozesse des Unternehmens erreicht werden", betont Rüdiger Krumes. "Zudem ist die Lösung beliebig erweiterbar: Sie wächst mit der Firma und passt sich den ständig ändernden Anforderungen des Geschäftsalltags an."

Als Dienstleister mit einem ganzheitlichen Ansatz übernimmt Sycor beim Kundenunternehmen den gesamten Aufwand, der beim Umstellen des bisherigen IT-Systems anfällt. Zudem wird das Personal vor Ort von qualifizierten Beratern der Sycor geschult. Interessenten bietet Sycor die Möglichkeit, comSolo für einige Wochen kostenfrei via Internet zu testen. Weitere Informationen unter www.sycor.de (RS)


HINTERGRUND: ASP

· niedrigere Anschaffungs- und Wartungskosten für Software-Anwendungen
· KMU können sich fortan IT-Strukturen leisten, die bislang Großunternehmen vorbehalten waren
· die KMU arbeiten stets mit den modernsten Software-Lösungen, · die User werden unabhängig von den Update-Zyklen der Software-Hersteller
· KMU können ohne großen Aufwand die Möglichkeiten des E-Business und E-Commerce nutzen
· statt Fixkosten zahlt der Nutzer nach festen Tarifen nur für die Zeit, in der er ASP in Anspruch nimmt
· Provider garantieren die Hochverfügbarkeit der gemieteten Anwendungen in professionellen Rechenzentren
· minimales Ausfallrisiko durch Systemabstürze (Unternehmen senkt dadurch kostenproduzierende Ausfallzeiten)
· eigenes IT-Fachpersonal im Unternehmen wird überflüssig
Quelle: Sycor


KONTAKT:

SYCOR AG
Heinrich-von-Stephan-Str. 1-5
37073 Göttingen
Tel. 0551/490 0
Fax 0551/490 2000
E-Mail: info@sycor.de
Internet: www.sycor.de