Um den Verkauf von illegaler Microsoft Software auf dem Online-Marktplatz eBay zu verhindern, werden Microsoft und eBay künftig in Deutschland, Österreich und der Schweiz eng zusammenarbeiten. Bei eBay steht ab sofort eine Microsoft-Informationsseite zur Verfügung, die potenzielle Käufer vor gefälschten Produkten oder wertlosen Kopien schützen soll.

Um den Verkauf von illegaler Microsoft Software auf dem Online-Marktplatz eBay zu verhindern, werden Microsoft und eBay künftig in Deutschland, Österreich und der Schweiz eng zusammenarbeiten. Bei eBay steht ab sofort eine Microsoft-Informationsseite zur Verfügung, die potenzielle Käufer vor gefälschten Produkten oder wertlosen Kopien schützen soll.

Microsoft tritt dem von eBay entwickelten VeRI (Verifizierte Rechte Inhaber)-Programm bei. Daneben wird das Sicherheitsteam von eBay von Microsoft-Spezialisten auf die Erkennung von illegalen Software-Angeboten geschult. Ziel ist es, dass illegale Angebote möglichst rasch von der Auktionsseite entfernt werden können. Der Verkauf illegaler Software via Internet hat sich zum echten Problem für die Softwarehersteller entwickelt: Experten der Business Software Alliance (BSA) schätzen, dass auf über zwei Mio. Webseiten derartige Geschäfte abgewickelt werden.

Damit sich die Interessenten gründlich informieren können, gibt Microsoft Tipps zur Erkennung illegaler Angebote. Dementsprechende Hinweise, wichtige Telefonnummern und weiterführende Links von Microsoft, BSA und eBay kann der Nutzer über die eBay-Hauptseiten der Kategorien Software, Computer sowie PC- und Videospiele anwählen. "Microsoft und eBay verfolgen das gleiche Ziel: Online-Auktionen für Softwareinteressierte so attraktiv wie möglich zu gestalten", sagt Jürgen Gallmann, Vorsitzender der Geschäftsleitung der Microsoft Deutschland GmbH. "Da wir schon im Vorfeld Aufklärung betreiben, können wir dazu beitragen, Käufer vor dem Erwerb illegaler Software zu schützen und sie in der Bewertung der Angebote zu sensibilisieren." Internet-Piraterie könne nur durch eine enge Zusammenarbeit von Herstellern, Providern und Betreibern von Webseiten wirksam eingedämmt werden. "Wir gehen davon aus, dass sich die Zahl der bei eBay angebotenen illegalen Software-Produkte durch die Zusammenarbeit weiter reduzieren lässt", so Gallmann. (AP)

KONTAKTE:

eBay GmbH
Joachim M. Guentert
Marktplatz 1
14532 Europarc-Dreilinden
Tel.: 030-80195161
Fax: 030-80195444
E-Mail: guentert@ebay.de
Internet: www.ebay.de

Microsoft GmbH
Birgit Kupiek
Konrad-Zuse-Straße 1
85716 Unterschleißheim
Tel.: 089-31763129
Fax: 089-31763110
E-Mail: birgitku@microsoft.com
Internet: www.microsoft.com/germany