Hennes & Mauritz hat sein Sortiment um Heimtextilien erweitert. Zunächst dürfen sich Kunden in Skandinavien, den Niederlanden, Deutschland und Österreich über die Accessoires für Zuhause freuen.

Der schwedische Bekleidungshändler Hennes & Mauritz (H&M) hat wie angekündigt sein Sortiment um Heimtextilien erweitert. Der 115 Seiten starke Katalog "H&M Home" ist soeben herausgekommen.

H&M verkauft die Produkte wie Bettwäsche, Handtücher, Tischdecken und Servietten und Plaids zunächst nur aus der Distanz: Die Kunden in Skandinavien, den Niederlanden, Deutschland und Österreich können die Waren im  Internet beziehungsweise telefonisch oder schriftlich per Katalog bestellen. 

"Die Vorstellung unseres Heimtextilsortiments in Berlin Ende 2008 wurde von den Medien sehr positiv aufgenommen", schreibt das Unternehmen über die Beweggründe der Sortimentserweiterung im aktuellen Finanzbericht, der Ende Januar veröffentlich worden ist.