Die Senkung der Abschreibungsdauer für IT-Produkte von vier auf drei Jahre könnte dem IT-Markt in diesem Jahr einen weiteren Schub geben.

Die Senkung der Abschreibungsdauer für IT-Produkte von vier auf drei Jahre könnte dem IT-Markt in diesem Jahr einen weiteren Schub geben.

Nach Einschätzungen von PC-Spezialist werden vor allem Geschäftskunden vorhandene Computer austauschen oder durch neues Zubehör erweitern. "Die Abschreibungsdauer hat sich nun fast der tatsächlichen Nutzung angepasst", erklärte Frank Roebers, Vorstandssprecher der PC-Spezialist Franchise AG. PCs, Scanner oder Monitore werden derzeit etwa zwei bis drei Jahre genutzt, sowohl im privaten als auch im geschäftlichen Bereich. "Eine Senkung der Abschreibungsdauer auf zwei Jahre oder wie angedacht auf ein Jahr würde der IT-Branche natürlich einen weiteren Schub geben", sagte Roebers.

Dennoch sei man mit der Gesetzesänderung auch so sehr zufrieden und könne gerade Geschäftskunden neue Anreize für eine Neuanschaffung oder eine Aufrüstung bieten. Denn eine Neuregelung der Abschreibungsdauer sei dringend notwendig gewesen. Die bisherige Abschreibungsdauer von vier Jahren habe etwa zwei Entwicklungsstufen im Computerbereich entsprochen. "Alle zwei bis drei Jahre gibt es neue Meilensteine im IT-Bereich und mit dieser Entwicklungszeit geht die Abschreibungsdauer nun fast Hand in Hand", so der Vorstandssprecher abschließend. (RS)


KONTAKT:

PC-Spezialist Franchise AG
Bastian Fröhlig
Eckendorfer Straße 2-4
33609 Bielefeld
Tel. 0521/96 96 292
Fax 0521/96 96 296
E-Mail: Bastian_Froehlig@pcspezialist.de
Internet: www.pcspezialist


FIRMENPROFIL:

Die PC-Spezialist Franchise AG ist ein Dienstleister im Markt für Informationstechnologie und Kommunikation (ITK). Unter der Marke PC-Spezialist vergibt die AG Franchiselizenzen an Existenzgründer und Marktteilnehmer. Dem Franchisesystem PC-Spezialist gehörten zum 30.09.2000 insgesamt 127 Partnerunternehmen an. Franchise-Stores unter der Marke PC-Spezialist gibt es in den Ländern Deutschland, Österreich und Luxemburg. Der Franchisepartner erhält von der AG ein komplettes Betriebskonzept mit Marketing und Vor-Ort-Betreuung.