Das "friendly Takeover" unseres Twitter-Accounts geht weiter. Ab morgen sitzt einer der ganz großen Kommunikatoren der Digital-Branche für 48 Stunden  hinter dem Account www.twitter.com/etailment auf Twitter.

Wechselnde Manager aus dem Handel und Experten aus den unterschiedlichsten Bereichen übernehmen im wöchentlichen Wechsel jeweils zwei Tage lang den Twitter-Account von etailment. Unser Gast am Mittwoch und Donnerstag ist Boris Radke.
Bei Twitter findet man Radke unter @borisontherun
© Boris Radke
Bei Twitter findet man Radke unter @borisontherun
Der langjährige Leiter Unternehmenskommunikation bei Zalando, wechselte vor knapp einem Jahr zum Medienkonzern ProSiebenSat1. In München agiert Radke, überzeugter Borussia Mönchengladbach-Fan, als Director CFO Projects im Stab des neuen Finanzvorstands Jan Kemper, der ebenfalls von Zalando kommt. Radke war bei Zalando 2011 zunächst als Geschäftsentwickler gestartet.

So funktioniert das "friendly Takeover":

Pro Woche wird ein wechselnder Gast über www.twitter.com/etailment 48 Stunden lang den Account mit zusätzlichen Inhalten füllen. Über den jeweiligen Experten auf Twitter und seine Einsatztage beim "friendly Takeover" werden wir unsere Leser immer rechtzeitig informieren. Einen Hinweis auf das "friendly Takeover" gibt es außerdem in der Twitter-Bio.
Mit den wechselnden Gästen beim "friendly Takeover" auf Twitter wollen wir einen breiten Fluss an Informationen und mehr Debatten zwischen Kennern, Fachleuten, Experten unterschiedlicher Prägung und Mitarbeitern in der Branche möglich machen. Unsere Hoffnung: Neue Anstösse zu Diskussionen, andere Sichtweisen und vielleicht ein ungewohnter Blick auf Dinge, die die Branche und unsere Twitter-Gäste bewegt.