Stadtsparkasse Köln und Xcom AG gründen die professional eb services online GmbH zur Förderung des elektronischen Vertriebs im Finanzdienstleistungsbereich.

Stadtsparkasse Köln und Xcom AG gründen die professional eb services online GmbH zur Förderung des elektronischen Vertriebs im Finanzdienstleistungsbereich.

Ziel sei es, die elektronischen Vertriebswege der Mandanten aktiv zu fördern und einen wertvollen Beitrag zur kontinuierlichen Weiterentwicklung sowie der Akzeptanz auf der Kundenseite zu leisten. Dies haben verlautet die beiden Geschäftsführer Martina Ellermann und Alexander Junghanns der professional eb services online.

Das Gemeinschafts-Unternehmen soll ein komplettes Dienstleistungsangebot rund um die Förderung des elektronischen Vertriebs anbieten. Die Angebotspalette, die individuell an den jeweiligen Bedarf des Instituts angepasst werden kann, reicht vom umfassenden Kunden-Service, der Einführung neuer Produkte aus dem elektronischen Vertrieb, technischer Hotline über Projektkoordination und Projektunterstützung bis hin zum technischen Support. Auch technische Komponenten wie beispielsweise eine Call Center-Management-Software, die es ermöglicht, den Mandanten in den gesamten Kundeninformationsfluss zu integrieren, sind Bestandteil des Hersteller-unabhängigen Serviceangebots.

Seit Oktober 1999 werden die beschriebenen Dienstleistungs-Services schon bei der Stadtsparkasse Köln eingesetzt. Auch die Frankfurter Sparkasse, drittgrößte Sparkasse Deutschlands, hat sich im vergangenen Juni für das Angebot des Service Providers entschieden. (KM)

FIRMENPROFILE:

Die Stadtsparkasse Köln ist mit über 38 Mrd. DM Bilanzsumme und mehr als 3.900 Mitarbeitern die größte kommunale Sparkasse in der Bundesrepublik und mit mehr als 2 Mio. Kundenkonten Marktführer in Köln. Sie steht mit 100 Geschäftsstellen, über 200 Geldautomaten und 18 Beratungscentern für Privat- und Firmenkunden den Kölner Bürgern und der Kölner Wirtschaft in allen Finanz- und Wirtschaftsfragen zur Verfügung. Die Stadtsparkasse Köln ist das größte medienfinanzierende Kreditinstitut Deutschlands, spielt eine gewichtige Rolle in der Existenzgründungsförderung und sieht ihren Auftrag zur Wirtschaftsförderung und Standortsicherung auch darin, die Entwicklung Kölns zur führenden Dienstleistungs- und Medienstadt aktiv zu begleiten.

Die 1988 gegründete Xcom AG zählt zu den wachstumsstarken Anbietern für E-Business-, E-Commerce- und E-Banking-Lösungen. Etwa 300 Mitarbeiter entwickeln und betreuen Hard- und Softwarelösungen vornehmlich in den Sparten Börsenhandel, Börsenabwicklung, E-Banking, Datenlogistik und Datenkommunikation. Zu den Services des Unternehmens gehören Consulting, Projektmanagement, Systemintegration und Full-Service im Sinne von zukunftssicheren Komplettlösungen. Im Bereich E-Banking (gemäß dem HBCI-Standard) nimmt das Unternehmen eine führende Position in Europa ein und bietet eine komplette Produktpalette vom sicherer Homebanking-Systeme mit integrierter Chipkartenlösung bis hin zum mandantenfähigen, voll skalierbaren Banksystemen. Zahlreiche Finanzdienstleister wie die Deutsche Bank, Dresdner Bank, Commerzbank, HypoVereinsbank, Vereins- und Westbank und die Berliner Bank nutzen Softwarelösungen von Xcom.


KONTAKTE:

Xcom AG
Gilla Lörcher
Robert-Bosch-Str. 11
63225 Langen
Tel. 06103-5712283
Fax 06103-5711000
Internet: www.xcom.de

professional eb services online GmbH
Aachener Str. 744-750
50933 Köln
Tel. 0221-7101701
Fax 0221-7101707