Erstmalig in Hannover präsentiert NorCom seine unternehmensweit einheitliche Sicherheits-Architektur für Betriebssysteme, Netze und Anwendungen ‚Global Security', die, vom Web bis zum Host in heterogenen IT-Landschaften von 1.000 bis zu mehreren 10.000 Rechnern, Sicherheit bringen soll.

Erstmalig in Hannover präsentiert NorCom seine unternehmensweit einheitliche Sicherheits-Architektur für Betriebssysteme, Netze und Anwendungen ‚Global Security', die, vom Web bis zum Host in heterogenen IT-Landschaften von 1.000 bis zu mehreren 10.000 Rechnern, Sicherheit bringen soll.

Eingebunden sind Authentifizierung, Identifizierung, Autorisierung oder Verschlüsselung in den unternehmensweiten Datenschutz großer Netzwerke.

Eine Management-Komponente bildet das Kernstück. Damit soll die gesamte IT-Sicherheit verwaltet werden. Außerdem ist die Alles-in-Einem-Lösung für die einheitliche Verwaltung und Pflege von Datenbeständen aus Systemen, Netzen und Anwendungen vorgesehen. Ein integriertes Directory-System sorgt für sicheren Zugriff auf verteilte Datenbestände und verwaltet neben den eigenen Daten auch Sicherheits-Informationen von Fremdsystemen.


Firmenprofil

NorCom Information Technology stellt in den Bereichen IT-Security, Middleware sowie E-Business und Internet-Banking ein aufeinander abgestimmtes Produkt- und Consulting-Portfolio bereit. Von der Analyse bis über die Realisierung und Implementierung bis hin zum Echtbetrieb werden individuellle Enterprise Networks angeboten. Zu seinen Produkten gehören ‚Global Security' sowie ‚DAP'.


KONTAKT:

NorCom Information Technology
Stefan-George-Ring 6
81929 München
Tel. 089-93948140
Fax 089-93948111
Internet: www.norcom.de


CeBIT:

Halle 6 Stand E48