Am 1. Juli 2000 ist die Karlsruher Versicherungsgruppe mit der Produktlinie "fundamente-IT", Sicherheitskonzepte für den IT-Bereich, an den Markt gegangen.

Am 1. Juli 2000 ist die Karlsruher Versicherungsgruppe mit der Produktlinie "fundamente-IT", Sicherheitskonzepte für den IT-Bereich, an den Markt gegangen.

Damit können sich IT-Unternehmen zukünftig auch gegen Vermögensschadensansprüche ihrer Kunden versichern, denn die in Verbindung mit EDV-bezogenen Dienstleistungen bestehenden Risiken lassen sich vom einzelnen IT-Unternehmen weder kalkulieren noch tragen. Fehler können aber überall passieren, auch im besten Team und unter besten Sicherheitsstandards. Gerade bei den modernen Informationstechnologien ist die Zeit meist der Engpassfaktor. Für Unternehmen in dieser Branche genügt demnach das reine Know-how nicht mehr aus. Sie haben gegenüber ihren Geschäftspartnern nicht zu unterschätzende Sorgfalts- und Sicherheitsverpflichtungen einzuhalten, bei deren Missachtung sie für die daraus entstehenden Folgeschäden gerade stehen müssen.

"fundamente-IT" wurde auf die besonderen Bedürfnisse dieser Zielgruppe zugeschnitten und gewährleistet eine erweiterte Deckung von Vermögensschäden bei:
- Herstellung, Bearbeitung und Vertrieb von Software,
- Vertrieb von Hardware und Komponenten,
- Wartung und Pflege von Software- und Hardware,
- EDV-bezogenen Dienstleistungen, wie Bedarfsanalysen, Beratung, Schulung und Dokumentation,
- Entwicklung, Herstellung und Entwurf von Internet-Seiten,
- Netzwerkplanung, -Installation und -integration,
- Datenlöschkosten,
- Schäden wahrend der Implementierungsphase.

Ebenfalls mitversichert sind Haftpflicht aus Haus- und Grundbesitz, Auslandsschäden, Schlüsselverlust, Umweltbasisrisiken, Privathaftpflicht des Unternehmens oder Geschäftsführers. "fundamente-IT" bietet nicht nur Schutz vor Schäden, die Dritten zugefügt werden, sondern umfasst auch eine Vollkasko-Versicherung für die Hardware des versicherten Unternehmens.

Bislang bieten in Deutschland nur wenige Versicherer vergleichbare Deckungskonzepte an. Diese sind oftmals nur für große Unternehmen konzipiert. Die Karlsruher Versicherungen setzt mit dem neuen Angebot bewusst auch auf neu gegründete Unternehmen, da besonders hier der Schutz vor entsprechenden Schäden existenzielle Bedeutung hat. Aus Anlass der Einführung der neuen Deckungskonzepte im Gewerbebereich (IT-, Medien- und Eventpolice) gibt die Karlsruher ihren Gewerbeprodukten auch rein äußerlich ein neues Auftreten. Zukünftig werden diese unter dem Markennamen "fundamente - Sicherheitskonzepte für Unternehmen" angeboten.


KONTAKT:

Karlsruher Lebensversicherung AG
Tel. 0721-3535566
E-Mail: fundamente.it@karlsruher.de
Internet: www.karlsruher.de