Gestern haben wir die Bandbreite weihnachtlicher TV-Werbung deutscher Onlinehändler vorgestellt. Das war Ihnen alles zu provinziell? Dann legen wir heute nach. Die schönsten Spots der Handelslandschaft aus aller Welt. Was zum Lachen und was für Herz.


Man muss die schwedische Sprache nicht verstehen, damit sich der Charme des Films von Ikea erschließt. Geredet wird eh nicht viel in dem Clip. Muss auch nicht. 



So etwas nenn ich Storytelling. Ein Weihnachtsgruss an den Vater, der in Afghanistan Dienst schiebt. Sainsbury hat das bewerkstelligt. Mehr sag ich nicht. Spoiler-Gefahr.



Die Weihnachtsspots des Kaufhauses John Lewis sind in Großbritannien Kult und werden jedes Jahr  (Spot 2012) fast so fiebrig erwartet wie die Bescherung selbst. Rund um den Animationsfilm mit dem Hasen und dem Bären, der noch nie Weihnachten erlebt hat, gibt es auch passende Weihnachtskarten, Buch und Merchandising bei John Lewis. Vermutlich das großartigste Stück Werbung, dass Sie Weihnachten 2013 sehen werden.



Nach so etwas Herzigem braucht es schon aus dramaturgischen Gründen immer etwas heitere Werbung zum runterkommen. Kmart, die mit dem Ship my pants-Spot, haben mit "Show your Joe" und den "Jingle Balls" einen angenehm albernen Xmas-Clip hingelegt, den wohl nur US-Seelen (über 3000 Kommentare allein bei Youtube) provokant finden.