Der Münchner Siemens-Konzern stellte auf der CeBIT in Hannover exklusiv für CYbiz sein Marktplatz-Konzept für den Mittelstand vor.

Der Münchner Siemens-Konzern stellte auf der CeBIT in Hannover exklusiv für CYbiz sein Marktplatz-Konzept für den Mittelstand vor.

Eine Pilotphase läuft noch bis zum 1. Juni. Dann soll der virtuelle Marktplatz online gehen. Zur Zeit fungiert die Dachdeckereinkaufsgenossenschaft (DEG) als Pilot. Angebot und Nachfrage werden dort gebündelt, die besten Offerten können abgerufen werden. Das Besondere daran ist unter anderem, dass die gesamten Transaktionen mit einem Warenkorb-System abgewickelt werden und nicht je nach Anbieter zu dessen Warenkorb gewechselt werden muss.

Dr. Wolfgang Heimsch, Mitglied der Geschäftsleitung von Siemens Business Services (SBS), sieht durch die intensiven Geschäftsbeziehungen zum Mittelstand ein großes Potenzial. Diesen Unternehmen will SBS ein kostenloses "Rundum-sorglos-Paket" bieten, bei dem Beratung, Design und Kompetenz aus einer Hand kommen. Vor allem über Verbände, Genossenschaften und Berufsgemeinschaften will SBS Teilnehmer an diesem Marktplatz (auch Portal genannt) gewinnen, die dann untereinander als "Community" (Gemeinschaft) kommunizieren.

SBS will diesen Communities wie zum Beispiel der DEG ein individuelles und nach deren Bedarf personalisiertes Angebot erstellen. Dafür arbeitet Siemens mit zahlreichen Partnern zusammen wie z.B. der Firma Impress, die für die notwendige Software-Programme sorgt. Siemens betreibt nicht nur die Portale, sondern stellt dort auch eigene Produkte und Dienstleistungen ein.

Dr. Heimsch ist überzeugt, dass die Business-to-Business-Portale eine immens wichtige Rolle für den Mittelstand spielen werden und erwartet bis zum Jahre 2002 die Einrichtung von insgesamt 600 bis 800 Marktplätzen insgesamt in Deutschland. Da der Mittelstand nach seiner Ansicht bei IT, Web-Design und E-Commerce zu wenig Kompetenz aufweist, möchte Siemens dieses Defizit durch das Portal-Angebot schließen. Dr. Heimsch: "Wir machen den Mittelstand global."


KONTAKT:

Jürgen Loos
Siemens Business Services
Berliner Straße 95
80805 München
Tel. 089-36011430
Fax 089-36011570
E-Mail: