Von Januar bis Ende März hat der Anteil der Spyware und Adware 60 Prozent der erkannten Malware betragen. Nach Spyware und Adware folgen mit 18 Prozent Trojaner. Ganze fünf Prozent davon gehören der Download-Familie an, die dazu programmiert wurde, andere Malware herunter zu laden.

Von Januar bis Ende März hat der Anteil der Spyware und Adware 60 Prozent der erkannten Malware betragen. Nach Spyware und Adware folgen mit 18 Prozent Trojaner. Ganze fünf Prozent davon gehören der Download-Familie an, die dazu programmiert wurde, andere Malware herunter zu laden. Dies sind die Ergebnisse des Online-Scanners "Activescan" des Security-Spezialisten Panda Software. (KC)