Wegen des Verdachts der Untreue wird einem Magazinbericht zufolge gegen einen Online-Manager des Drogeriekonzerns Schlecker ermittelt.

Die Staatsanwaltschaft Ulm bestätigte am Mittwoch, dass Ermittlungen gegen einen führenden Mitarbeiter eines Unternehmens aus Ehingen liefen. Das "Manager Magazin" berichtet, dass es sich dabei um Schlecker handelt.

Der Sprecher der Staatsanwaltschaft sagte, Anfang Dezember seien die privaten Wohnräume und der Arbeitsplatz des Mannes durchsucht worden. Gegen den Beschuldigten sei zunächst Haftbefehl erlassen worden, mittlerweile sei er wieder auf freiem Fuß.

Bei einer internen Prüfung waren Angaben der Staatsanwaltschaft zufolge Unregelmäßigkeiten im Zusammenhang mit Vertragsabschlüssen mit Lieferanten aufgetaucht. Das Unternehmen habe daraufhin die Behörden informiert.

Der Manager habe ein Geständnis abgelegt. Nach Informationen des "Manager Magazin" trug er Verantwortung für das Onlinegeschäft.

dpa