Der Chef ist nach nur wenigen Monaten weg: Ein neues Managementteam leitet die Geschäfte bei Strauss Innovation - und forciert die strategische Neuausrichtung des Traditionsunternehmens.

Zusammen mit Finanzchef Frank Eischet führt künftig der bereits seit einigen Wochen bei Strauss Innovation tätige Restrukturierungsexperte Martin Herrmann die Geschäfte. Aus dem Beirat von Strauss Innovation steht der ehemalige Plus-Chef Michael Hürter dem Management beratend zur Seite. Den Einkauf verantwortet weiterhin Peter Geringhoff junior.
 
André Rinnensland und Mike Weccardt sind aus der Geschäftsführung ausgeschieden. Rinnensland hatte erst im vergangenen August den Vorsitz der Geschäftsführung beim Filialisten übernommen.

Restrukturierung voraus

"Mit dem Managementwechsel stellt Strauss auch seine Strukturen auf den Prüfstand," sagte Martin Herrmann, der bereits erfolgreich die Drogeriemarktkette Ihr Platz sanierte. Vordringliche Aufgabe des neuen Teams seit die Umsetzung eines umfangreichen Restrukturierungsprogramms.

Parallel zur Restrukturierung will Strauss Innovation eine Sortimentsoffensive starten. Das Management soll bald um einen Einkaufs- und Sortimentsfachmann ergänzt werden. Deshalb berät Michael Hürter das Führungsteam nur für einen begrenzten Zeitraum.

Strauss Innovation hat rund 100 Filialen in Deutschland und erwirtschaftete 2007 einen Umsatz von rund 250 Millionen Euro.