Eine umfassende Studie über das Entscheidungsverhalten von High Potentials hat die Rifu GmbH, Institut für die Auswahl und Entwicklung von Führungsnachwuchs, mit Sitz in Frankfurt am Main, erstellt.

Eine umfassende Studie über das Entscheidungsverhalten von High Potentials hat die Rifu GmbH, Institut für die Auswahl und Entwicklung von Führungsnachwuchs, mit Sitz in Frankfurt am Main, erstellt. Die Studie ist das Ergebnis einer Befragung von 320 nationalen und internationalen Top-Studenten, die im Rahmen des diesjährigen Gründertreffens "start@startup", eine Rekrutierungs-Veranstaltung für die gesamte deutsche Startup-, Internet- und E-Commerce-Branche, durchgeführt wurde.

Die Studie untersucht Hintergründe, Motivationen, Ansprüche und Vorstellungen der Führungsnachwuchskräfte bezüglich ihres künftigen Arbeitsumfeldes. Es wird insbesondere Auskunft darüber gegeben, was junge Talente, Absolventen und Young Professionals dazu bewegt, ihre berufliche Karriere bei Startups zu suchen, beziehungsweise warum viele die Konzernlaufbahn verlassen, um in einem Startup-Unternehmen zu arbeiten oder um selbst ein Unternehmen zu gründen.

Vor dem Hintergrund der langsam ausblutenden "Old Economy" im Bereich der jungen Führungskräfte mit ein bis vier Jahren Berufserfahrung und dem starken Rückgang der Bewerbungen von Top-Absolventen, zeigt die Studie auch, in welchen Branchen das Gründungsfieber eine besonders hohe Personalfluktuation verursacht. Damit liefert sie wichtige Auskünfte für das zielgruppenorientierte und effektive Personalmarketing von Unternehmen.

Die Studie ist ab sofort für 5.000 DM zuzüglich Mehrwertsteuer bei der Rifu GmbH erhältlich.


KONTAKT:

Rifu GmbH
Oliver Zinnert
Kennedyallee 94
60596 Frankfurt am Main
Tel. 069-9591860