44.000 Fachbesucher kamen dieses Jahr zum „Gipfeltreffen der deutschen Multimedia- und Internetbranche“ – auf die Multimedia Market 2000, die vom 9. bis 12. April zeitgleich mit vier weiteren Messen für die Kommunikationsbranche in Stuttgart stattfand. Auch CYbiz gehörte zu den 350 Ausstellen.

44.000 Fachbesucher kamen dieses Jahr zum „Gipfeltreffen der deutschen Multimedia- und Internetbranche“ – auf die Multimedia Market 2000, die vom 9. bis 12. April zeitgleich mit vier weiteren Messen für die Kommunikationsbranche in Stuttgart stattfand. Auch CYbiz gehörte zu den 350 Ausstellen.

Unter dem Motto "Virtual business - Real profit" ging parallel dazu der 8. Deutsche Multimedia Kongress (DMMK) über die Bühne, der gemeinsam von der MFG Medienentwicklung Baden-Württemberg, BertelsmannSpringer und der Messegesellschaft Stuttgart veranstaltet wurde.

Im Mittelpunkt des Kongresses standen der Bereich Business-to-Business und die Möglichkeiten, die das Internet für die Kooperation von Unternehmen in allen Gliedern der Wertschöpfungskette bietet. Mobile Commerce und das interaktive Fernsehen waren weitere inhaltliche Schwerpunkt des 8. DMMK. Die drei „Keynote-Redner“ Günther Jünger, Intel Geschäftsführer Central Europe, Konrad Hilbers, Chief Operating Officer AOL Europe, und Tom Gardner, Gründer und CEO The Motley Fool Inc. verdeutlichten die große thematische Bandbreite der Veranstaltung, die sich als „Leitevent der deutschen Internet- und Multimedia-Branche“ versteht. Diesen Anspruch dokumentierten die Veranstalter auch mit der Verleihung des „Deutschen Multimedia Awards“, der nunmehr zum 5. Mal vom DMMK und dem kommunikationsverband.de ausgerichtet wurde.

Der Award wurde in den Kategorien Business-to-Business, Business-to-Consumer, Content/Publishing und Public Affairs/Non-Profit-Organisations verliehen. Beworben hatten sich 366 (Vorjahr 251) Einreichungen, darunter sieben aus der Schweiz und sechs aus Österreich. Mit 165 Beiträgen lag die Kategorie Business-to-Consumer an der Spitze der Einsendungen, gefolgt von Business-to-Business mit 97. Insgesamt 290 Websites und 66 CD-ROMs wurden ins Rennen um die Preise geschickt. Die Fachjury nominierte 20 Bewerbungen und vergab die Preise innerhalb dieser Vorauswahl.

KATEGORIE "BUSINESS-TO-BUSINESS CD-ROM“

Dental Explorer - Auftraggeber: Quintessenz Verlag, Berlin Produktion: Deutsche TV GmbH, Quickborn

KATEGORIE "BUSINESS-TO-BUSINESS ONLINE"

www.sapinfo.net - Auftraggeber: SAP AG, Abt. Corporate Communications, Walldorf Agentur: Signum communications Werbeagentur GmbH, Mannheim

KATEGORIE "BUSINESS-TO-CONSUMER - ONLINE"

www.faircar.de - Auftraggeber: FairCar online-services GmbH,Stuttgart Agentur: ByteCom GmbH, Würzburg www.faust-stein.de - Auftraggeber: DaimlerChrysler AG, Stuttgart Agentur: Media Concept Fischer-Appelt GmbH, Hamburg www.radeberger.de - Auftraggeber: Radeberger Exportbierbrauerei GmbH, Radeberg Agentur: mpt.new_media GmbH, Berlin.

KATEGORIE "CONTENT/PUBLISHING - CD-ROM"

Impressionismus - Ein multimedialer Wegweiser zur Kunst - Auftraggeber: Lexika Verlag/Krick Fachmedien GmbH + Co., Würzburg Agentur: Krick TechnoLogic GmbH + Co., Würzburg

KATEGORIE "CONTENT/PUBLISHING - ONLINE"

Vision 2040 - der Bayern 3 Future Trip - Auftraggeber: Bayerischer Rundfunk, München Agentur: die vision digital AG, München

KATEGORIE "PUBLIC AFFAIRS/NON-PROFIT-ORGANISATIONS - CD-ROM"

CD-ROM der Kölner Philharmonie Spielzeit 1999/2000 - Auftraggeber: KölnMusik Betriebs- und Serviceges. mbH, Köln Agentur: m.i.r. media, Köln.

KATEGORIE "PUBLIC AFFAIRS/NON-PROFIT-ORGANISATIONS - ONLINE"

www.polizei.propk.de - Auftraggeber: Polizeiliche Kriminalprävention der Länder und des Bundes, Zentrale Geschäftsstelle, Stuttgart Agentur: Karius & Partner, Leonberg.

Die Jury bestand aus folgenden Mitgliedern: Markus Bäuchle (Chefredakteur new media report), Stephan Balzer (Geschäftsführer iXL), Andrea Eschbach (Redaktion Horizont Interactive), Alexander Felsenberg (Geschäftsführer und Vizepräsident dmmv), Martin Heinemann (Innovationsteam Neue Medien, Deutsche Bank), Dr. Antonella Mei-Pochtler (Geschäftsführerin Boston Consulting), Kerstin Schüritz (Concept!), Henry Steinhau (Multimedia-Journalist), Dr. Georg Thaler (Leiter Informationsmanagement Kaufhof).