Das New Yorker Softwareunternehmen United Virtualities hat die zahlreichen Suchmöglichkeiten um eine neue Variante bereichert. Mit dem Tool HotRecorder des Unternehmens können User Gespräche, die via Voice over IP (VoIP) über das Internet geführt werden, nicht nur aufzeichnen, sondern auch nach Stichworten durchsuchen.

Das New Yorker Softwareunternehmen United Virtualities hat die zahlreichen Suchmöglichkeiten um eine neue Variante bereichert. Mit dem Tool HotRecorder des Unternehmens können User Gespräche, die via Voice over IP (VoIP) über das Internet geführt werden, nicht nur aufzeichnen, sondern auch nach Stichworten durchsuchen. HotRecorder funktioniert mit dem mittlerweile weit verbreiteten Skype ebenso wie mit AOLs Instant Messenger, Yahoos Messenger und Net2Phone. HotRecorder gibt es zum Download für rund 15 Dollar. Gratis erhältlich ist die Software für jene User, die sich im Gegenzug dafür mit Werbung beglücken lassen wollen. (KC)