Neue DSL-Flatrates für Geschäftskunden und Komplettlösungen für den Einstieg in den elektronischen Handel: Auf der Systems in München präsentiert Mannesmann Arcor neue Dienstleistungen für den Mittelstand.

Neue DSL-Flatrates für Geschäftskunden und Komplettlösungen für den Einstieg in den elektronischen Handel: Auf der Systems in München präsentiert Mannesmann Arcor neue Dienstleistungen für den Mittelstand.

"Internet Business flatrate" nennt sich das neue DSL-Angebot, mit dem mittelständische Firmen ihre unternehmenseigenen Netzwerke komplett an das Internet anbinden können. Der monatliche Festpreis beträgt 399 DM. In Kombination mit Web-Hosting-Services bietet Arcor Mittelständlern ein Gesamtpaket für die einfache Realisierung der eigenen Web-Präsenz und den Aufbau von Online-Shops an.

Der Komplettanschluss von Kunden, den Arcor bis Ende 2000 in rund 75 Ortsnetzen offeriert, wird jetzt auch mit der Point-to-Multipoint-Technik (PMP) realisiert. Die Arcor-Beteiligungsgesellschaft ArcTel werde nach Firmenangaben bis Ende des Jahres 44 PMP-Lizenzgebiete technisch erschlossen haben.

Neben den DSL-Flatrates für Geschäftskunden zeigt Arcor auf der Systems eine neue, integrierte Mailbox für Festnetz- und Mobilfunkanschluss. Das Servicerufnummern-Portfolio soll jetzt durch ein 0190er-Angebot komplettiert werden. Außerdem stellt Arcor auf der Messe maßgeschneiderte Lösungen für die Vernetzung von Firmenstandorten und Housing-Services vor.

Elmar Hülsmann, stv. Vorstandsvorsitzender von Arcor, erklärte in München: "Wir sind in Deutschland der Wettbewerber, der hohe Kundenorientierung mit der Leistungsfähigkeit eines Komplettanbieters verbindet." (RS)


KONTAKT:

Mannesmann Arcor
Tel. 069-21693212
Fax 069-21693027
Internet: www.arcor.net