T-Online erweitert seine Produktpalette um kostenpflichtige Einzelprodukte. Der Onlinedienst hat hierfür mit seinen Partnern Inhalte aus den Bereichen Wirtschaft, Entertainment, Sport und Wellness realisiert.

T-Online erweitert seine Produktpalette um kostenpflichtige Einzelprodukte. Der Darmstädter Onlinedienst erhofft sich aus dieser Initiative zusätzliche Einnahmen. Bislang machte das reine Zugangsgeschäft sowie Werbung und elektronischer Handel (E-Commerce) den größten Teil des Umsatzes aus.

T-Online hat mit seinen Partnern Inhalte aus den Bereichen Wirtschaft, Entertainment, Sport und Wellness realisiert. "Wir haben damit einen ersten Schritt in Richtung kostenpflichtige Inhalte getan und werden das Angebot nun kontinuierlich um weitere hochwertige Contents ausbauen", sagt Burkhard Graßmann, Vorstand für Marketing und Vertrieb bei T-Online. Die Angebote zeigten deutlich, wie ideal sich kostenlose mit geringfügig kostenpflichtigen Inhalten verbinden ließen.

Die kostenpflichtigen Angebote sind für Kunden unter www.t-online.de mittels eines "WebKennworts" und einer speziellen Software erreichbar. Die einzelnen Angebote müssen beim Abruf per Mausklick bestätigt werden. So soll der Nutzer eindeutig feststellen können, wann er ein kostenpflichtiges Angebot wahrnimmt. Die Abrechnung erfolgt über die monatliche Telefonrechnung der Deutschen Telekom AG. (ST)


KONTAKT:

T-Online International AG
Waldstr. 3
64331 Weiterstadt
Tel. 06151-680500
Fax 06151-680759
Internet: www.t-online.de