Der Touristik-Konzern TUI hat die imc AG mit der Einführung ihrer Lernplattform CLIX beauftragt. In einer ersten Pilotphase werden rund 3000 Mitarbeiter der TUI AG, der TUI Deutschland GmbH, der TUI InfoTec und der Robinson Zentrale auf das E-Learning Angebot zugreifen können.

Der Touristik-Konzern TUI hat die imc AG mit der Einführung ihrer Lernplattform CLIX beauftragt. In einer ersten Pilotphase werden rund 3000 Mitarbeiter der TUI AG, der TUI Deutschland GmbH, der TUI InfoTec und der Robinson Zentrale auf das E-Learning Angebot zugreifen können.

Nach Abschluss und Evaluation der Pilotphase werden ab Anfang 2003 die Gesellschaften des Konzerns an das Trainingsangebot angeschlossen werden. Ziel ist die weltweite und konzernweite Einführung von eLearning. Schwerpunktthemen der Pilotphase sind Softwareschulungen, Sprachentrainings und eine Einführung in die touristische Dachmarke "The world of TUI". Die imc erhielt neben dem Zuschlag für das Beratungs- und Lernplattform-Projekt auch den Auftrag, zwei mit 60 und 90 Minuten Bearbeitungsdauer umfangreiche Web-based-Trainings im Auftrag der TUI AG sowie der Robinson Club GmbH zu produzieren.

Die imc AG konnte sich gegen ihre Wettbewerber nicht nur wegen ihrer leistungsfähigeren Lernplattform CLIX durchsetzen, sondern auch auf Grund ihrer hohen Beratungskompetenz und der Fähigkeit, weltweite Projekte in wenigen Wochen erfolgreich zum Pilotbetrieb zu führen. Dr. Wolfgang Kraemer, Vorstandssprecher der imc AG: "Auch in diesem Projekt beweist es sich wieder: nicht allein Technologiekompetenz ist ein Erfolgskriterium bei der Einführung einer Lernplattform. Vielmehr kommt es auf eine integrierte Lösung und ein schlüssiges Betriebskonzept an, das fachliche und technische Aspekte miteinander verbindet."

Renate Ronnewinkel, Leiterin Personal- und Organisationsentwicklung bei der TUI AG sagt zur Zusammenarbeit mit imc: "Reisen bildet - und die TUI befindet sich gegenwärtig auf einer Reise, die den Konzern nachhaltig verändert. Wir wissen, dass TUI die Mitarbeiter auf dieser Reise mitnehmen muss. Mit unserem E-Learning-Projekt und mit Hilfe der Beratungsleistungen und Lerntechnologien der imc schaffen wir sozusagen Infrastrukturen, Flugpläne und Buchungskapazitäten für unsere Weiterbildungsziele. Wir sind überzeugt davon, dass es für die Mitarbeiter eine spannende Reise durch das Unternehmen wird." (AP)


KONTAKT:

imc information multimedia communication AG
Schönhauser Allee 10-11
Prenzlauer Berg 10119 Berlin
Tel. 030-4431210
Fax: 030-44312144
E-Mail: berlin@im-c.de
Internet: www.im-c.de