Das TelekomForum, der Geschäftskundenbeirat der Deutschen Telekom AG, veranstaltet am 26. April 2007 in Bonn einen FachKongress zum Thema Web 2.0. Der Kongress informiert umfassend über verschiedenste Aspekte des großen Trendthemas rund um die kollaborative Nutzung des Internet - von technischen und rechtlichen Aspekten der neuen Blog- und Foren-Welt über Sicherheitsfragen bis hin zu kommerziellen Perspektiven und universitären Untersuchungen des neuen "Social Web".

Das TelekomForum, der Geschäftskundenbeirat der Deutschen Telekom AG, veranstaltet am 26. April 2007 in Bonn einen FachKongress zum Thema Web 2.0. Der Kongress informiert umfassend über verschiedenste Aspekte des großen Trendthemas rund um die kollaborative Nutzung des Internet - von technischen und rechtlichen Aspekten der neuen Blog- und Foren-Welt über Sicherheitsfragen bis hin zu kommerziellen Perspektiven und universitären Untersuchungen des neuen "Social Web". Zu den Referenten des FachKongresses Web 2.0 zählen Antonius Klees von der Online-Agentur active value, Anette Schaefer vom internationalen Beratungshaus Yankee Group, Hubert Martens vom Tele- und Datenkommunikations-Beratungsunternehmen MultiNET Services , Thomas Richter von T-Systems, Prof. Dr. Dirk Heckmann von der Universität Passau und Prof. Dr. Bernd Wirtz von der Hochschule Speyer. Am Ende der eintägigen Veranstaltung steht eine Podiumsdiskussion der Referenten, die vom ITTK-Spezialisten und Fachbuchautor Thomas R. Köhler moderiert wird. Für Mitglieder des TelekomForum ist die Teilnahme am FachKongress kostenlos, für Nicht-Mitglieder beträgt die Gebühr 495,- Euro. Anmelden kann man sich unter www.telekomforum.de oder Sylke.Schulz@telekom.de. (KC)